Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 35 von 36

Thema: Fritjof · Berner Sennenhund · Rüde · 10 Jahre alt

  1. #1
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Fritjof · Berner Sennenhund · Rüde · 10 Jahre alt

    Fritjof

    ist wohlbehalten bei BSiN angekommen, wir berichten in Kürze.


    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  2. #2
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 04.05.2024

    Guten Abend zusammen!
    Ich würde mich dann gerne einmal kurz persönlich vorstellen. Fritjof, mein Name.









    Dank BSiN wurde im Buch meines langen Lebens nochmal ein neues Kapitel aufgeschlagen.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  3. #3
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 04.05.2024

    Es gab Futter hier, das hat sooo gut geschmeckt, dass ich dem Pflegefrauchen
    noch eine ganze Weile danach nachgelaufen bin. Gib mir mehr davon!
    Dann haben die Menschen gegessen und ich habe nichts davon abbekommen...
    Ich habe brav gesessen und ihnen beim Essen zugesehen
    - und unter mir bildete sich diegrösste Sabberpfütze, die meine Pflegemenschen jemals gesehen haben.
    Da sie keine Unmenschen sind, kriegen wir gleich ein Nachtmahl - Möhrensuppe (die kann ja nie schaden).
    Andere Hobbies als Fressen zu entwickeln (oder wiederzuentdecken?) wird vielleicht ein neues Kapitel im Buch meines Lebens.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  4. #4
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 05.05.2024

    Einen wunderschönen guten Morgen!
    Nach einer geruhsamen ersten Nacht und einem überaus schmackhaften Frühstück,
    habe ich durch die Wintergartenscheibe eine Taube im Garten gesehen.
    Der habe ich durch ein kräftiges "WUFF" sofort die Landeerlaubnis entzogen!






    Danach habe ich mich zu einem Vormittagsschläfchen zurückgezogen.
    Schönen Sonntag euch allen
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  5. #5
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 06.05.2024


    Mir gefällt es schon richtig gut in meiner Pflegestelle!
    Schaut mal, so sehen Fliegeöhrchen bei einem Senioren aus:



    Vielleicht werde ich ja nochmal wieder schwungvoller auf meine alten Tage!
    Der komplett hoch eingezäunte Garten hier ist wirklich etwas ganz Tolles.
    Heute habe ich ihn sogar schon bewacht,
    als ich neben Herrchen im Schatten auf der Terrasse lag.
    Richtig schön tief und laut habe ich die städtischen Arbeiter
    hinter dem Zaun angekündigt
    - mich dann aber auf ein "Aus!" hin stoppen lassen
    und ganz schnell wieder beruhigt.



    Zufälligerweise blüht die erste Rose diesen Jahres seit meinem Einzug hier.

    Liebe Grüße, euer Fritjof





    Hallo, hier schreibt euch ausnahmsweise mal Fritjofs Pflegefrauchen!
    Täglich wird der liebe Schatz schon munterer und es stellt sich heraus,
    dass er beim Thema Leinenführigkeit in der Hundeschule wohl gefehlt haben muss!
    Eben hat er beim Anziehen vor Freude kurz in die Leine gebissen, wie ein übermütiger Welpi.
    Und auf der Gassirunde wollte er jede Spur erschnüffeln
    und zu jedem Müll auf der Straße hin um zu prüfen, ob der fressbar ist.
    Pflegeherrchen meint, so einen alten Hund könnte man nicht mehr umerziehen...
    ...was meint ihr dazu?
    Sehr erfreulich hingegen ist, dass die bisherigen Hundebegegnungen alle völlig unproblematisch abliefen.



    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  6. #6
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 07.05.2024


    Wenn die Öhrchen hoch genug fliegen...















    ...darf man dann vielleicht ans Vogelfutter?
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  7. #7
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 08.05.2024


    Ist hier vielleicht jemand philosophisch bewandert?
    Wie kann denn das Aufschlagen eines neuen Kapitels, also das Voranschreiten in der Zeit,
    verjüngend, also einen zeitlichen Rückschritt, wirken?












    Seht ihr den Unterschied auch schon?
    Einen schönen Feiertag wünscht euch euer Fritjof
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  8. #8
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 09.05.2024


    Während unseres Vormittagsschläfchens...



    ...war ein kleiner Gast an unserem Vogelhäuschen! Schaut mal:







    Na, da werden wir aber nachher was zu schnuppern haben!




    Bislang sind wir jeden späten Nachmittag bis zu einer Wiese vor dem kleinen Park hier gegangen
    und den selben Weg wieder zurück.
    Heute haben wir es schon bis zur ersten Bank im Park geschafft!









    So manchem vorbeigehendem Spaziergänger habe ich ein Lächeln ins Gesicht gezaubert!

    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  9. #9
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 10.05.2024

    Strahlt hier wer mit der Sonne um die Wette?





    Seit drei Tagen geht das Pflegefrauchen die späte Nachmittagsrunde allein mit Fritjof und dem Rüden der Pflegestelle, welcher die Richtung kennt und souverän vorgibt.
    Pflegefrauchen muss zwar mehrfach zu Fritjof sagen, "genau so lang ist die Leine und weiter wirst du mich nicht ziehen", aber allein dadurch ist das Ziehen schon wesentlich weniger geworden. Und Pflegefrauchens Muskulatur stärker.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  10. #10
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 11.05.2024

    Heute möchte ich euch mal meine Schokoladenseiten in der Abendsonne zeigen:


















    Pflegeherrchen, der mich jeden Abend kurz bürstet, sagt beim Anblick der Fotos, ich sei nicht mehr der Hund,
    den er vor einer Woche abgeholt hätte.
    Und das Pflegefrauchen wollte gar nicht mehr aufhören zu fotografieren,
    weil ich so fotogen geworden wäre.
    Pflegeherrchen hat sie dann aber gebremst, damit ich kein Knipstrauma kriege.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  11. #11
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 12.05.2024

    Eben haben wir mal ausprobiert "wie" ich denn spiele.



    Also, ich war super aufmerksam dabei!




    "Apportieren" muss ich bei Gelegenheit aber erstmal im Wörterbuch nachschlagen, vielleicht...




    Spielen besteht für mich aus ausdauernd in den Ball beißen (natürlich ohne ihn zu zerstören).




    Jederzeit durfte Pflegefrauchen ihn problemlos nehmen!




    Und im Ball suchen bin ich richtig gut und ausdauernd,
    habe dabei sogar Tipps vom Pflegefrauchen angenommen!




    War zwar erstmal nur kurz, hat aber richtig viel Spaß gemacht!!
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  12. #12
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 14.05.2024

    So ein lieber Kerl, hat natürlich ein ganz wunderbares Profil

    Wesen: Fritjof ist ein Herz auf vier Pfoten. Er ist treu, dankbar und hat einen ganz wunderbaren, Berner typischen Charakter. Zwar weiß er nicht, wie man „Liebe“ schreibt, aber er weiß ganz genau, wie man sie zeigt. Fritjof scheint einer der Hunde zu sein, denen das Alter scheinbar kaum etwas anhaben kann. Selbst mit seinen beinahe zehn Jahren rennt er zunehmend ausgelassener durch den Garten, er liebt die langsam länger werden Gassigänge und freut sich seines Lebens.

    Gesundheit:Fritjof ist augenscheinlich Gesund

    Größe & Gewicht: Bei einer Schulterhöhe von 60 cm wiegt Fritjof circa 40 Kilogramm.

    Fremde Menschen: Fremde Menschen sind uninteressant für Fritjof. Scheinen sie in einer familiären bzw. freundschaftlichen Beziehung zu den Pflegemenschen zu stehen, so werden sie freundlich zurückhaltend begutachtet – und sind dann, auf deren Einladung hin, auch sehr gerne zum Durchkraulen willkommen. Geräusche von anderen Menschen im Mehrfamilienhaus lassen Fritjof angenehmerweise völlig kalt. Das Anzeigen von fremden Menschen hinter dem Grundstückszaun lässt sich durch ein einmaliges „Aus!“ stoppen.

    Fremde Hunde: Fremde Hunde sind uninteressant für Fritjof. Er nimmt sie zwar wahr, aber solange sie nicht in seine Individualdistanz eindringen, ignoriert er sie einfach. Nähern sie sich zu weit, oder machen sie gar Spielaufforderungen, brummelt er sie an (egal ob Hündin oder Rüde). Darin lässt er sich zuverlässig stoppen und weiterführen. In das bestehende Familienrudel der Pflegestelle hat er sich problemlos eingefügt, da der ältere souveräne Rüde nicht auf sein anfängliches Gebrummel eingegangen ist. Die auch schon ältere Hündin der Pflegestelle scheint sogar von seiner inneren Ruhe und Gelassenheit zu profitieren.

    Ängste: Wir konnten bislang keinerlei Umweltängste feststellen. Gewitter und Sylvester haben wir allerdings noch nicht gemeinsam erlebt.
    Andere Tiere: Hier haben wir keine Erfahrungen sammeln können.

    Jagdtrieb: Wir denken nicht, dass Fritjof einen Jagdtrieb hat. Er nimmt allerdings jeden größeren Vogel wahr, der über das Grundstück fliegt. Je nach Lust und Laune werden Tauben auf dem Grundstück angewufft… bis durch Nachstellen vertrieben.

    Leinenführigkeit und Co.: Das ist ehrlich gesagt katastrophal. Das Pflegefrauchen wollte ihn erstmal lassen… und er hat sie auf die befahrene Straße geschleift, um Müll auf Fressbarkeit zu prüfen! Inzwischen geht sie mit ihm und dem Ersthund der Pflegestelle annähernd problemlos spazieren. Erfreulicherweise sind keinerlei „Leinenaggression“ oder „Beschützerinstinkt“ erkennbar. Grundkommandos sind außer „Sitz!“ nicht vorhanden bzw. in Vergessenheit geraten.

    Autofahren: Auf der Autofahrt zur Pflegestelle war Fritjof ein sehr angenehmer Mitfahrer.

    Alleine bleiben: Am schönsten ist es natürlich, wenn alle Familienrudelmitglieder daheim sind. Aber es geht auch immer mal wer… Nach anfänglichem Hecheln legt Fritjof sich dann zur Ruhe.

    Fazit... Fritjof ist ein ruhiger, ausgeglichener Lehrmeister der Lebensfreude. Er zeigt uns mit seinen beinahe zehn Lebensjahren, dass man nicht zu alt für das Aufschlagen eines neuen Kapitels im Buch des Lebens sein kann. Obwohl er selbst in diesem hohen Hundealter alles verlieren musste, fügte er sich erstaunlich schnell in das für ihn völlig neue Leben der Pflegestelle ein. Mit ihm zieht das Glück ins Haus – das Glück, das mit einer feuchten Schnauze beginnt und mit einer wedelnden Rute endet.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  13. #13
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 15.05.2024

    Innerlich hat das Pflegefrauchen mich inzwischen umbenannt... in Knutschkugel!















    Könnt ihr verstehen warum, wenn ihr die Fotos seht?
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  14. #14
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 18.05.2024

    Knutschkugel ist wohl doch nicht ganz der richtige Name für mich...




    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  15. #15
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 20.05.2024

    Wo bitte bleibt denn euer Bedauern?
    Hier in der Pflegestelle geht es mir mit drei Mahlzeiten auf jeden Fall prächtig
    - ich habe hier auch noch kein Essen geklaut!
    Fitter bin ich auch schon geworden,
    heute haben wir es schon bis zur dritten Bank im Park geschafft.









    Das Pflegefrauchen hat gesagt, der heutige Spaziergang
    mit mir hätte richtig viel Spaß gemacht!
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  16. #16
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 22.05.2024


    Spielzeit!


















    Ich kann Kummer und Sorgen vertreiben mit meiner wiedergewonnenen Lebensfreude.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  17. #17
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 23.05.2024









    Und so auf Zug gerät die Leine,
    wenn ich Gänse oder Tauben sehe.
    Aber Dank Leckerchendose lässt sich meine Aufmerksamkeit inzwischen schon umlenken!
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  18. #18
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 25.05.2024

    Wusstet ihr, dass Fritjof "Fürst des Friedens" bedeutet?









    Wer immer diesen Namen gewählt hat, der hat in weise gewählt.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  19. #19
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 03.06.2024

    liebe Fans!
    Wir mussten durch eine gesundheitliche Krise.
    Auf meine Blasenentzündung hat sich noch ein Infekt der oberen Atemwege gelegt,
    aber dank schneller tiermedizinischer Behandlung bin ich nun wieder fit.
    Also fit ist eigentlich nicht das richtige Wort
    - andere Spaziergänger halten mich regelmäßig für einen übermütigen Welpi!
    Dabei werde ich in acht Tagen zehn Jahre alt.
    Die schlechte Leinenführigkeit ist ins völlige Gegenteil umgeschlagen,
    regelmäßig muss mir das Pflegefrauchen nun sagen:
    "Guck nicht mich an, sondern nach vorne, sonst rennst du noch vor eine Laterne!"
    Die kleine Hündin hier hatte zum Glück bislang keine weiteren Anwandlungen,
    wir genießen aber tatsächlich beide weiterhin getrennte Schlaf- und Erholungsphasen.
    In Piraterie versuche ich mich neuerdings auch,
    wollte schon dreimal das Bett kapern... Euer lieber Fritjof
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  20. #20
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 04.06.2024

    Heute früh ging es mir gar nicht gut!
    Ich habe geächzt und gestöhnt und wollte nichtmals frühstücken.
    Bloß langgestreckt im Körbchen liegen.
    Herrchen meinte, das sei das Alter was anklopfe.
    Frauchen meinte, ich hätte Bauchweh.
    Nachdem die Medikamente nun durch sind, muss sich ja alles erstmal wieder umstellen.
    Ich wurde geherzt und gekuschelt und bedauert und durfte mich ganz in Ruhe ausschlafen.
    Und siehe da: Ab Mittag war ich wieder fit und habe wieder mit Appetit gefressen.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  21. #21
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 06.06.2024


    Es war weder das Alter noch Bauchweh...
    der gemeine Infekt ist leider zurückgekehrt.
    Aber Dank hat der liebe Fritjof
    die besten Untersuchungen und die beste Medizin bekommen!
    Er ist ein Kämpfer und ihr drückt ihm doch ganz bestimmt
    eure Daumen und Pfoten, damit er spätestens an seinem 10. Geburtstag nächste Woche
    wieder ganz fit ist, oder?
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  22. #22
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 07.06.2024


    Echte Berner-Fans gucken nun besser weg...








    Die heutige Abendgesundungskuschelrunde hat es gezeigt,
    auch ältere Hunde können einen Zuckerschock verursachen!
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  23. #23
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 11.06.2024

    10 Jahre












    Lieber Fritjof!
    Wir freuen uns sehr diesen besonderen Geburtstag mit dir zu feiern.
    Bleib noch schön lange so munter bei bestmöglicher Gesundheit, du feiner Hundeschatz!!
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  24. #24
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 13.06.2024

    Von Herzen Danke für eure lieben Glückwünsche!
    Fritjof geht es unter der laufenden Medikation wirklich wieder gut.
    Die Spaziergänge mit ihm machen unsagbar viel Freude, denn sie spiegeln ein gesamtes Hundeleben wieder:
    Gestartet wird übermütig wie ein Welpi, dann wird das Pflegefrauchen angehimmelt, dann wechseln sich Schnuppern und High Speed-Einlagen ab (er tänzelt inzwischen zwischendurch wie ein junger Hundegott) und dann folgen bedächtiges Gehen und Phasen der Kurzatmigkeit.
    Aber dann sind wir zum Glück auch schon immer wieder daheim!
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  25. #25
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 15.06.2024


    Für euch im Bild festgehalten, sehen unsere Spaziergänge ungefähr so aus:






    Man ist nie zu alt zum Mätzchen machen...




    Hinter dem Tor wohnt ein Hahn, aber wenn das Pflegefrauchen ruft...







    Ich schaffe inzwischen eine ganze Runde um den kleinen Teich im Park hier!
    Da kommt ein älterer Herr, der fragt immer nach meinem Befinden.
    Er nennt mich Teddybär!




    So, nun sind wir gleich daheim und ich kann Wasser trinken und mich dann ausruhen.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  26. #26
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 18.06.2024

    Wir hoffen, ihr seid auch gut durch die Wetterlage gekommen!
    Im Nieselregen sind wir heute die Abendrunde gegangen,
    ich stiefele ja in die tiefsten Pfützen um daraus zu schlabbern!
    Und dann haben wir noch einen alten Bekannten vom Pflegefrauchen getroffen,
    seine Altdeutsche Schäferhündin hat sich brav abgelegt
    und dann habe ich mich auch brav abgelegt,
    bis die Menschen fertig waren mit quatschen. Einfach so, ohne Kommando!






    Danach habe ich zuhause ein Erbstück angezogen bekommen
    - war natürlich lieb dabei!
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  27. #27
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 22.06.2024

    Ein Hundepool ohne Wasser ist echt prima!



    Als sie mit dem Schlauch kamen, dachte ich wirklich sie servieren mir ein Kaltgetränk!




    Gemein, nasse Pfötchen gab es!




    Aber ich habe meinen liebsten Ball gerettet.


    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  28. #28
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 23.06.2024

    Morgen Nachmittag habe ich einen Kontrolltermin mit Ultraschall.















    Wie ihr seht, bin ich fröhlich und munter. Also wird der Termin wohl Gutes ergeben!
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  29. #29
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 25.06.2024

















    Ich schweeebe!!! Fast elfengleich, nicht wahr?
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  30. #30
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vo 25.06.2024

    Eben ist das Pflegefrauchen tatsächlich noch in den Keller...



    ... Schätze hat sie hoch geholt. An jedem hängt wenigstens eine Erinnerung!

    Auf die Quietschtiere habe ich sanft mit meiner Schnauze gedrückt und mich über das Quietschen gefreut!




    Aber wie sowohl Pflegefrauchen als auch Pflegeherrchen gewettet haben, ist bloß der Ball wirklich interessant gewesen.

    Den darf ich natürlich behalten, die restlichen Schätze sind schon wieder im Keller.
    Geändert von BSiN Pflegestelle (30.06.2024 um 15:46 Uhr)
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  31. #31
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 28.06.2024

    Heute war ich zum ersten Mal mit beim Griechen hier um die Ecke.

    Auf dem 15minütigen Hinweg meinte die erste Dame: "Was für ein toller Hund!".
    Pflegeherrchen meinte allerdings, ich sei zu sehr auf Pflegefrauchen fixiert.
    Pflegefrauchen meinte, das sei bloß die Kamera-Leckerchen-Verknüpfung!




    Der Kellner hat m i c h zuerst bedient...
    ...leider bloß Wasser und kein Steak!




    Wir waren die Ersten dort, aber jeder der nach uns kam, fand mich toll, total lieb und schön!





    Pflegefrauchen hat dann kurz aus meiner Vergangenheit und von erzählt.





    Hier sind wir schon wieder auf dem Heimweg.





    Zuhause bekam ich dann auch endlich mein Abendfressen!
    Bis auf bisschen Baguette fiel nämlich nichts vom Tisch ab.
    War trotzdem schön!!
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  32. #32
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 03.07.2024

    Ach, ich werde vermutlich wohl leicht senil...
    Morgens ist da plötzlich ein Fliegengitter im Wintergarten, das den Weg in den Garten versperrt nachdem die Terassentür geöffnet wurde!
    Wenn Pflegefrauchen sich schnell bis zum Aufschieben dazwischen schiebt, dann laufe ich nicht dagegen...
    Warum bauen die sowas jede Nacht über Nacht ein!?
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  33. #33
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 06.07.2024

    Hier ein paar Impressionen der letzten Tage:






    Nun kommt Pflegefrauchens Lieblingsfoto - weil ich sooo aufmerksam schaue:

















    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  34. #34
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 07.07.2024


    Wahrscheinlich hole ich gerade wirklich viel nach.








    Kurze Pause im Schatten:










    So einen 10jährigen Berner Spielratz wie mich gibt es vermutlich auch nicht oft!!
    Geändert von BSiN Pflegestelle (11.07.2024 um 20:21 Uhr)
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  35. #35
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    17.218

    Standard Tagebucheintrag vom 08.07.2024

    Heute habe
    ich ein Geschenk bekommen
    - einen Leckerchenball!
    Der Sinn hat sich mir völlig verschlossen, Ball ist doch schon toll genug!!
    Also hat Frauchen den Leckerchenball auftitschen lassen,
    damit die Leckerchen rausfallen.
    Daraus habe
    ich folgendes Spiel gemacht:
















    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000


    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •