Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Ivelle · Berner Sennenhund-Bordercollie · Mischling · Hündin · 4 Jahre alt

  1. #1
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    15.652

    Standard Ivelle · Berner Sennenhund-Bordercollie · Mischling · Hündin · 4 Jahre alt

    IVELLE

    ist wohlbehalten bei BSiN angekommen, wir berichten in Kürze.


    Geändert von BSiN Pflegestelle (30.01.2022 um 21:08 Uhr)
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  2. #2
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    15.652

    Standard Tagebucheintrag vom 25.01.2022

    Soo, Hallo zusammen,

    Gestern haben wir Ivelle abgeholt und die Fahrt zurück war wirklich sehr entspannt. Am Anfang alles noch sehr aufregend, aber ab Ortsausgang war Entspannung angesagt. Auch für ein kleines Nickerchen hat es gereicht.

    Im Pflegezuhause angekommen wurde erstmal alles erkundet, der zufällig anwesende Nachbar erst skeptisch begrüßt, aber dann doch für die ein oder andere Streicheleinheit eingebunden.
    Allgemein lief alles sehr ruhig. Vom ersten Kennenlernen der neuen Menschen, über den ersten kurzen Abendspaziergang bis zur ersten Nacht. (Das auf dem Sofa eingeschlafene Familienmitglied wurde in der Nacht nichts ahnend mit einer Kuscheleinheit überrascht ;)


    Auch der heutige Tag verlief ruhig. Lange lag sie auf ihrer Decke und kam gelegentlich mal für eine kurze Streicheleinheit vorbei, um sich kurz darauf wieder hinzulegen.
    Nach der Mittagsrunde wurde der Platz auf der Decke dann schon gegen den Platz direkt bei uns unter dem Tisch ausgetauscht.
    So ging es bis zum Abend weiter. Mit der Ausnahme von immer wieder kurzen Spielen mit dem Ball ;) Dieser steht sehr weit oben, auch das ein oder andere Leckerli musste sich dem Ball unterordnen ;)
    Das Spielen und die Streicheleinheiten beendet Ivelle in der Regel selbst und zieht sich dann auf ihre Decke oder unter den Tisch zurück.





    Wir freuen uns auf jeden Fall sehr auf die nächsten Tage mit ihr und sind sehr gespannt, ob sie sich so gut weiterentwickelt wie bisher.


    Liebe Grüße euch und einen schönen Abend :)
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  3. #3
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    15.652

    Standard Tagebucheintrag vom 13.02.2022

    Guckt mal, die hübsche Maus hat ein Profil bekommen.


    Wesen: Ivelle ist liebevoll, anhänglich und verspielt.

    Gesundheit: Laut dem Tierarzt ist Ivelle gesund.

    Größe & Gewicht:Ivelle ist ca. 52 cm hoch und wiegt 22,6 kg.

    Fremde Menschen: Ihnen begegnet Ivelle zunächst sehr zurückhaltend, oftmals auch lautstark, aber nach einiger Zeit werden auch diese für Streicheleinheiten benutzt.

    Fremde Hunde: Bisher noch ein bisschen ein Mysterium. Mal interessiert sich Ivelle gar nicht dafür und einen Tag später wird derselbe Hund angebellt.

    Ängste: Abgesehen von den obengenannten Sachen ist bisher noch nichts aufgefallen.

    Andere Tiere: Enten, Hasen usw. im Park werden zwar beäugt, aber das war es auch.

    Jagdtrieb: Einen Jagdtrieb haben wir bei Ivelle bisher nicht festgestellt.

    Leinenführigkeit und Co.: Ivelle geht gut an der Leine, sie zieht nicht und bleibt auf Kommando auch bei einem.

    Autofahren: Das geht, aber sie ist sehr aufgeregt. Ist das Auto einmal in einer gleichmäßigen Bewegung(z.B. auf der Autobahn), kann sie sich auch entspannen.

    Alleine bleiben: Damit kommt Ivelle zurecht, auch wenn sie manchmal zu Beginn ihren Unmut lautstark bekundet.

    Fazit... Ivelle ist ein sehr aufgeweckt und liebe Hundedame, die allerdings noch das ein oder andere lernen muss.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  4. #4
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    15.652

    Standard Tagebucheintrag vom 17.02.2022

    Hallo zusammen,

    vorweg muss ich mich einmal für die lange Stille entschuldigen, es ging etwas drunter und drüber und wir haben uns die Zeit für Ivelle genommen.





    Apropos Ivelle, sie ist gesund und munter.
    Die Grundkomandos sitzen, naja meistens, mit ein bisschen Nachdruck, und mit Bestechnug. Sie ist neugierig aber geht mit neuen Begegnungen kritisch um. Spazieren gehen ist eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen, wenn andere Hunde einem nicht immer über den Weg laufen würden ;)
    An der Leine laufen ist kein Problem, aber in die Füße des menschlichen Leinenhalters läuft man dann doch hin und wieder ganz gerne.
    Gespielt wird ausschließlich mit dem Tennis- bzw. Wurfball, alles andere wird gekonnt ignoriert und mit Desinteresse gestraft. ;)
    Die Autofahrten zum Nahe gelegenen Waldgebiet sollte möglichst schnell von stattengehen, beliebt ist diese defintiv nicht.





    Zuhause ist defintiv ihr Lieblinsort. Allerdings ist sie eine Prinzessin auf der Erbse und spielt gerne "der Boden ist Lava" wenn es um ihren Liegeplatz geht. Ohne Decke, Teppich oder Fußmatte geht gar nichts. Wenn allerdings eine
    passende Unterlage gefunden wurde, wird es in vollen Zügen genossen. Zu Besuch bei Freunden ist sie gar nicht gerne, lieber schnell wieder nach Hause.

    Besuch hingegen ist oftmals unerwünscht, auch wenn dieser ja manchmal schon mehrere Minuten gemütlich am Tisch sitzt und sich unterhält.
    Grade zum Nachbarn besteht eher eine Hassliebe. Für Streicheleinheiten wird er allerdings dann doch nach einer gewissen Zeit eingebunden.





    Die Nachbarschaft wird auch stehts gut bewacht und wenn man sich mal ein bis zwei Stündchen alleine beschäftigen muss, wird dieser Verantwortung auch gerne mal vom Esstisch aus erledigt. Blöd nur wenn man dabei erwischt wird. ;)
    Oftmals wir der alleinige Wachdienst mit engelsgleichem Gesang eröffnet.

    Demnächst steht der zweite Besuch beim Tierarzt an, der erste lief super. Hoffentlich bleibt es so.
    Wir werden auf jeden Fall berichten.

    Liebe Grüße und schönen Abend zusammen.




    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  5. #5
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    15.652

    Standard Tagebucheintrag vom 17.05.2022

    Leider musste Ivelle kurzerhand in die Tierpension umziehen. Jetzt hofft auch dieses süße Mädchen, dass sie bald ein neues Pflegekörbchen beziehen darf.

    Auch die Maus wurde von unsererem lieben Teammitglied besucht.



    Ivelle ist ein unsicheres und verunsichertes Mädchen, dass gern den Menschen gefallen würde, sich aber nicht traut.

    Sie möchte gern bei Menschen sein und würde sicher auch ihr Herz verschenken, wenn man ihr die Zeit lässt.

    Wir denken, dass sie in einem Haushalt mit Hundeerfahrung sicherlich langsam auftauen würde...sie scheint vieles nicht zu kennen, würde aber sicherlich gerne noch das ein oder andere lernen.

    Ivelle ist sehr aufmerksam und möchte alles richtig machen.

    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •