Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Joyce · Neufundländer Hündin · 7 Jahre alt

  1. #1
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    14.376

    Standard Joyce · Neufundländer Hündin · 7 Jahre alt

    JOYCE

    ist wohlbehalten bei BSiN angekommen, wir berichten in Kürze.

    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  2. #2
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    14.376

    Standard Tagebucheintrag vom 10.12.2020

    Die liebe Joyce ist gut bei mir und meiner Hündin angekommen. Die beiden gehen noch recht neutral miteinander um.

    Leider hat die zarte Joyce mehrere Baustellen. Sie ist viel zu dünn und humpelt.
    Mit der Stubenreinheit müssen wir noch arg üben. Denn die Nacht wird hauptsächlich zum Entleeren genutzt.

    Gestern durfte die Maus mit meiner Hündin meinen Tierarzt besuchen. Das hat sie toll gemacht, als wenn es eine tägliche Angelegenheit für sie wäre. Für sie lag in der Ruhe die Kraft.

    Nun lassen wir die Maus mal weiter ankommen, denn dafür hat sie alle Zeit der Welt.
    Die einzige Erwartung die wir an sie haben ist, dass sie pünktlich zum Essen kommt und das bekommt sie 3 X täglich

    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  3. #3
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    14.376

    Standard Tagebucheintrag vom 14.12.2020

    Hier bin ich Joyce,

    eins kann ich Euch sagen, das Leben ist recht kompliziert.
    Da erwartet man von mir pünktlich zum Essen zu kommen, dabei hatte ich mir ein kleines Zimmer als Schlafplatz ausgesucht.

    Hier ist ein richtig gemütliches Bett, in dem ich richtig gut kuscheln konnte.

    Nun, um meinem Pflegefrauchen eine Freude zu machen, bin ich dann in die Küche gezogen und hab` mir ein Bett unterm Eßtisch einrichten lassen.

    Nun herrsche ich über dem wichtigsten Raum im Haus.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  4. #4
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    14.376

    Standard Tagebucheintrag vom 20.12.2020

    Hallo zusammen,

    hier meldet sich mal wieder die schreibfaule Joyce.

    Die Zeit vergeht wie im Fluge, denn es ist schon 14 Tage her, dass ich hier eingezogen bin. Ihr werdet es mir kaum glauben, hier gibt es 3 Mahlzeiten am Tag und die Schüssel ist auch richtig voll.

    Seit ich hier bin habe ich einen Termin nach dem anderen. Erst war ich mit meiner neuen Pfotenfreundin bei ihrer Tierärztin. Hier wurde mir auch direkt Blut abgenommen. Da ich bei meiner Pfotenfreundin gesehen habe, dass das nicht schlimm ist, habe ich das auch mit Bravour gemeistert.

    Dann habe ich auch noch Durchfall bekommen, der immer wieder aufkommt. Nun jetzt gibt es die gute Ausschlussdiät. Muss wohl sein. Dabei gibt es so viele leckere Sachen hier zu entdecken.

    Sicher denkt Ihr das war schon alles, nein in der Tierklinik war ich auch noch. Ja, ich humpele und das Laufen fällt mir richtig schwer.

    Nun ist Training angesagt. Ich gebe das Tempo vor und meine Pflegemama die Strecke. Wir fahren immer an eine Stelle, an der nicht so viel los ist. Meistens sind wir alleine und so weit wie heute bin ich noch nie in meinem Leben gelaufen.
    Nun, weil ich gerade so in Fahrt war habe ich mir auch zum ersten Mal den Garten komplett angeschaut.

    Ich glaube, wenn es so weiter geht, wird mein Leben noch lebenswert.

    Bis bald Eure schreibfaule
    Joyce
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  5. #5
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    14.376

    Standard Tagebucheintrag vom 23.12.2020

    Hallo Ihr Lieben,

    hier bin ich wieder, eure schreibfaule Joyce.

    Die Ausschlußdiät ist jetzt zu Ende. Wir wissen, warum ich immer Durchfall hatte und meine Ohren total verdreckt sind. Ich vertrage keine Produkte vom Rind. Das heißt kein Fleisch, Käse, Milch etc. Alles lecker, nun gibt es diese Flugtiere wie Huhn…………….

    Oh, mir fiel ein, wie unhöflich von mir, denn ich habe mich ja gar nicht vorgestellt. Mein Name ist Joyce = Freude, nun mein Leben war das, bisher nicht.
    Ich bin eine 7,5 Jahre alte Vermehrerhündin. Meine Knochen tun mir weh, und laufen fällt mir schwer. Mit meinen 34 kg bin ich zu dünn.

    Nun genug von der Vergangenheit, nun habe ich ein neues Leben und zum ersten Mal kann ich Weihnachten im warmen Haus und ohne Hunger feiern.
    Hoffentlich können das auch bald meine Leidensgenossen erleben, die noch eine Pflegestelle, oder ein Zuhause suchen.


    Euch allen wünsche ich fröhliche Weihnachten und ein gutes Neues Jahr.


    Eure

    Joyce













    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  6. #6
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    14.376

    Standard Tagebucheintrag vom 27.12.2020

    Hallo Ihr Lieben,

    Weihnachten ist nun vorbei und wir gehen wieder unserem täglichen Leben nach.

    Zu Weihnachten habe ich auch etwas geschenkt bekommen, einen Termin zur Physio.
    Meine "Mitbewohnerin" sagte, die wäre sehr gut und sie kenne einige, denen es nach der Behandlung weit besser ging.


    Da gebe ich euch noch Bescheid, ob das stimmt.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  7. #7
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    14.376

    Standard Tagebucheintrag vom 03.12.2021

    Die liebe, kleine Joyce hat auch noch ein Profil geschenkt bekommen:

    Wesen:
    Joyce hat ein ruhiges Wesen, ist eher zurückhaltend und schüchtern. Sie ist kein bisschen aggressiv. Joyce durfte bisher nicht viel kennenlernen und muss daher an viele Dinge behutsam herangeführt werden.

    Gesundheit:
    Joyce hat an den Gelenken Arthrose. Sie humpelt und läuft nicht rund. Spazierengehen mag sie daher noch nicht so gerne. Joyce ist auf Schmerzmittel eingestellt und bekommt Physiotherapie. Durch Muskelaufbau sollen die Gelenke entlastet werden.
    Joyce ist noch nicht kastriert.


    Größe und Gewicht:
    Joyce hat eine Höhe 60 cm, ihr Gewicht beträgt 34 kg.

    Fremde Menschen:
    Joyce ist sehr freundlich gegenüber fremden Menschen.

    Fremde Hunde:
    Joyce zeigt kaum Interesse an anderen Hunden, ist aber nicht unfreundlich.

    Ängste:
    Richtige Ängste konnten bei Joyce nicht festgestellt werden. Aufgrund ihrer eher zurückhaltenden Art, der Erkrankung der Gelenke und weil sie noch nicht so viel kennt, sind ihr manche Sachen, wie z.B. Spazierengehen noch nicht geheuer.

    Andere Tiere:
    Joyce hat noch keine anderen Tiere kennengelernt.

    Jagdtrieb:
    Einen Jagdtrieb hat Joyce nicht.

    Leinenführigkeit:
    Bisher sind wir noch nicht viel spazieren gewesen. Joyce geht aber locker an der Leine und zieht nicht.

    Autofahren:
    Das findet Joyce toll, bleibt auch problemlos alleine im Auto.

    Alleine bleiben:
    Kurze Zeit ist kein Problem, längere Zeit haben wir noch nicht ausprobiert.

    Fazit:
    Joyce ist eine liebenswerte Hündin, die nichts kennt. Sie wird noch viel Zeit brauchen um Vertrauen zu erlangen und mit den Reizen der Umwelt klar zu kommen. Hier lebt sie mit einem Menschen und einer Hündin zusammen, ohne Trubel aber mit einem klaren durchstrukturierten Tag.
    Wenn man ihr die Zeit gibt, wird sie ein noch tolles Mädchen.
    Geändert von BSiN Pflegestelle (04.01.2021 um 21:57 Uhr)
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  8. #8
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    14.376

    Standard Tagebucheintrag vom 03.12.2021

    Hallo Leute, hier ist Eure schreibfaule Joyce

    Euch wünsche ich ein wundervolles NEUES JAHR.
    Für mich fing es super an!

    Eigentlich schon seit ich in Deutschland bin.
    Warm, weiches Lager und das Beste: 3 Mahlzeiten. Hab schon ein Kilo zugelegt


    Krankengymnastik ist super, kann ich Euch nur empfehlen! Morgen gehe ich wieder hin.
    Kann schon etwas besser laufen
    .

    Ist das Beste Weihnachtsgeschenk, dass ich je bekommen habe (leider bisher auch das einzigste)


    Eure Joyce
    P.S. Ich wünsche allen Vermehrerhündinen das gleiche Glück. NIE MEHR SCHWANGER!
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  9. #9
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    14.376

    Standard Tagebucheintrag vom 16.01.2021

    Hallo Ihr Lieben!

    Hier meldet sich mal wieder Eure schreibfaule Joyce,
    danke für Eure lieben Grüße.


    Nun war ich schon zweimal bei der Physio und das Laufen fällt mir leichter.
    Mein Pflegefrauchen muss auch täglich Übungen mit mir machen.



    Meine Augen leuchten nun auch, aber nicht nur die - auch mein Fell glänzt wie schwarze Lackschuhe, und die 3 Mahlzeiten gibt es immer noch.

    So, jetzt habe ich keine Zeit mehr, denn mein Pflegefrauchen hat Futter im Garten versteckt, dass ich suchen muss, leider meine Kumpeline auch.

    Bis bald mal
    Eure Joyce
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  10. #10
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    14.376

    Standard Tagebucheintrag vom 01.01.2021

    Hallo Ihr Lieben,
    hier meldet sich mal wieder Eure schreibfaule Joyce.



    Ist das Leben nicht schön, seitdem ich Physio bekomme habe ich Quantensprünge gemacht.

    Ich gehe jetzt schon 4 x täglich spazieren. Der längste Gang dauert eine halbe Stunde.
    Vor einem Monat hätte ich das nie für möglich gehalten, denn meine Knochen taten mir viel zu weh.

    Nun, jeden Tag eine Schmerztablette und einmal pro Woche Physio haben mir so gut geholfen.
    Natürlich muss ich auch täglich meine Übungen machen.
    Heute habe ich die nächste Physio. Dann erst wieder in 14 Tagen, mal schauen wie ich mich so mache.



    Nun bin ich immer die erste wenn die Tür aufgeht und wir spazieren wollen.
    Bei uns am Haus gehen auch liebe Hunde und Menschen spazieren, die mich freundlich begrüßen.
    Von den Menschen bekomme ich auch immer viel Lob und die kuscheln auch mit mir.



    Vor zwei Monaten hätte ich nie gedacht, dass das Leben so schön sein kann.
    Wenn ich möchte darf ich auch im Garten oder im Eingang chillen.
    Hier wurde extra ein warmes Liegeplätzchen für mich eingerichtet.



    Ach, ich hatte ganz vergessen den lieben Menschen zu danken, die mir mein Leben, das nun ein Leben ist, hier zu ermöglichen. DANKE DANKE DANKE………………….


    Euer Joyce
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  11. #11
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    14.376

    Standard Tagebucheintrag vom 20.02.2021

    Hallo Ihr Lieben,

    ja mich gibt es noch, Eure schreibfaule Joyce.


    Nun, was soll ich zu meiner Entschuldigung vorbringen, es gibt hier jeden Tag so viel Neues und dann bin ich zu müde Euch zu schreiben.

    Da bin ich neulich aufgewacht und alles war weiß, merkwürdige Angelegenheit. Nun Spaß hat es gemacht darauf spazieren zu gehen, wenn sich nicht so viele Klumpen unter meinen Füßen gebildet hätten und ich konnte da kaum laufen.

    Danach war es auf einmal glatt und mir hat keiner gesagt, dass man dann vorsichtig laufen muss. Sah wohl sehr witzig aus, als ich mit meinem "Entenschneckengang" fast das Gleichgewicht verloren hätte.

    Das haben wir nun hinter uns gebracht und es fing an zu tauen, überall waren da Pfützen und es machte Spaß dadurch zu latschen und so richtig Dreck unter den Bauch zu schaufeln.
    Meine kleine Freundin ist blond, die sah aus wie……. Und das Auto erst mit dem wir vom Spaziergang zurück fuhren, denn nach dem Einsteigen haben wir uns gut geschüttelt.

    Na, nach solchen Ausflügen bin ich richtig kaputt und muss mich ausruhen. Manchmal lege ich mich in mein Bett vor die Haustür.
    Hier sehe ich was auf der Straße los ist, es könnte ja ein Hundekumpel von mir vorbeikommen.

    Ihr seht, da hat man kaum Zeit zum schreiben.

    Nun ich wünsche Euch allen auch so eine aufregende Zeit wie ich sie hab. Haltet die Ohren steif bis bald
    Eure
    Joyce
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •