Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Svenja · Berner Sennenhund Hündin · 3 Jahre alt und Pepe · Berner Sennenhund Rüde · 3 Jahre alt

  1. #1
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.587

    Standard Svenja · Berner Sennenhund Hündin · 3 Jahre alt und Pepe · Berner Sennenhund Rüde · 3 Jahre alt

    Svenja und Pepe

    sind wohlbehalten bei BSiN angekommen, wir berichten in Kürze.



    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  2. #2
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.587

    Standard Tagebucheintrag vom 13.05.2020

    Hallöchen,

    gestern Abend sind Pepe und Svenja kurzfristig bei mir Zuhause eingezogen.

    Die Fahrt war auch relativ entspannt, die beiden haben sich immer wieder hingelegt und ab und zu mal neugierig aus dem Fenster geschaut.

    Sie sind nun in der Eingewöhnungsphase, d. h. alles ist neu, zum Teil sind beide etwas schreckhaft, Svenja ist jedoch etwas neugieriger und agiler, Pepe ist eher etwas schüchtern.

    Sie orientieren sich sehr an uns Menschen, laufen einem viel hinterher und schauen bei allem interessiert zu.

    Man spürt, dass Pepe sich an seiner Schwester orientiert und dadurch etwas an Sicherheit gewinnt.

    Aktuell ist Svenja läufig und beide sind nicht kastriert, weshalb man die beiden nicht aus den Augen lassen kann. Beide sind jedoch friedlich zueinander und gehen respektvoll miteinander um.

    Sie benötigen beide Ruhe und Zeit zum entspannen und wichtig ist dabei die ruhige Umgebung. Ist diese gegeben, können die beiden entspannen.
    Wird es etwas unruhiger oder hektischer, ist es beiden anzumerken, dass sie etwas getrieben werden. Insbesondere laute oder unbekannte Geräusche verunsichern Pepe verstärkt.

    Momentan gehen sie nur kleine Runden spazieren. Beide laufen artig an der Leine, nur laufen sie öfters hin und her und sorgen für Leinenchaos, aber alles händelbar.

    Wie gesagt sie sind erst noch am ankommen, ich denke das wird besser wenn sie sich an die Umgebung gewöhnt haben.
    In der ersten Nacht haben sie geschlafen, nur ab und zu haben sie kleine Runden gedreht.

    Weitere Infos folgen nach näherem Kennenlernen
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  3. #3
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.587

    Standard Tagebucheintrag vom 13.05.2020

    Hallo,

    hier noch ein paar Bilder von den beiden Hübschen von den ersten 24h bei mir








    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  4. #4
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.587

    Standard Tagebucheintrag vom 18.05.2020

    Hallo liebe Berner Freunde,


    das Geschwisterpärchen Pepe und Svenja hat sich gut bei mir zuhause eingelebt. Sie haben ihre bevorzugten Plätze im Haus gefunden und legen sich gerne dahin, mal getrennt mal gemeinsam auf einem Platz. Aber wichtig ist, dass sie nicht zu weit voneinander entfernt sind.

    Sie verhalten sich im Haus sehr angenehm ruhig, Pepe reagiert auf Alltagsgeräusche manchmal schreckhaft und flüchtet dann kurz in einen anderen Raum. Svenja ist meist neugierig dabei.

    In der Nacht schlafen sie ruhig durch, sind morgens beide recht früh wach und möchten dann ihre Aufmerksamkeit genießen und spazieren gehen und natürlich gesteichelt werden.

    Sie gehen beim Spaziergang sehr brav an der Leine , orientieren sich stark an dem Menschen am anderen Ende der Leine.

    Sie verhalten sich bei Hundebegegnungen recht bedeckt, meist laufen sie einfach normal weiter, Svenja macht auch mal einen Ton zurück wenn andere Hunde sie anbellen, aber das ist eher die Ausnahme.

    Pepe zeigt sich ängstlich bei fremden Menschen und sucht direkt die Nähe seiner Bezugsperson.

    Sie ließen beide die Fellpflege zu, Pepe konnte sie jedoch besser genießen als Svenja. Sie mag es nicht so sehr wenn man etwas an ihr macht, egal ob Geschirr anziehen, Pfötchen putzen oder kämmen. Pepe ist da eher der Entspanntere.

    Natürlich gibt es auch ein paar neue Fotos von den beiden











    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  5. #5
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.587

    Standard Tagebucheintrag vom 25.05.2020

    Der liebe noch etwas zurückhaltende Pepe hat ein ganz feines Profil

    Wesen: Pepe ist ein sehr sehr lieber und verträglicher Hund. In gewohnter, ruhiger Umgebung kann er sich gut entspannen In manchen Bereichen ist Pepe noch unsicher und braucht eine Bezugsperson, die ihm Sicherheit gibt.

    Gesundheit: Pepe ist augenscheinlich Gesund, sein Gangbild ist etwas auffällig, was aber an der mangelnden Muskulatur liegen kann, sollte aber weiter beobachtet werden.

    Größe & Gewicht: Pepe ist ca. 63 cm groß und wiegt zur Zeit 30kg.

    Fremde Menschen: Pepe zeigt sich bei fremden Menschen sehr zurückhaltend.
    Er sucht dann die Nähe und Sicherheit seiner Bezugspersonen und lehnt sich an diese an. Er möchte einfach nicht von fremden Menschen angefasst werden.

    Fremde Hunde: Pepe zeigt sich bei fremden Hunden meist zurückhaltend und verträglich. Wenn Pepe von fremden Hunden angebellt wird, bleibt er ruhig und schaut nur.

    Ängste: Pepe reagiert oft änstlich bei vielen Alltagsgeräuschen oder Bewegungen. Er läuft dann langsam in geduckter Haltung weg oder zuckt kurz zusammen. Pepe reagiert aber nicht panisch.

    Andere Tiere: Bisher gab es beim Spaziergang Begegnungen mit Pferden und Hühnern; Pferde betrachtete Pepe ungläubig und läuft einfach weiter, nach den Hühnern schaute er neugierig, aber verhielt sich ruhig.

    Jagdtrieb: Pepe schaut Katzen und Hasen, die wegrennen, nach möchte kurz hinterher, aber sieht direkt ein, dass es keinen Sinn macht. Oft bemerkt Pepe diese auch gar nicht.

    Leinenführigkeit und Co.: Pepe geht ohne zu ziehen an der Leine. Er beherrscht Kommandos, und führt diese zuverlässig aus.

    Autofahren: Pepe benötigt manchmal etwas Hilfe beim Einsteigen ins Auto, meist springt er aber auch selbst hinein. Pepe fährt problemlos und ruhig mit.
    Alleine bleiben: Konnte bisher noch nicht getestet werden.

    Fazit: Pepe ist eine sehr lieber, ruhiger, zurückhaltender Rüde. Der sich ein ruhiges Zuhause gemeinsam mit seiner Schwester Svenja wünscht.
    Pepe orientiert sich stark an Svenja und braucht sie an seiner Seite.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  6. #6
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.587

    Standard Tagebucheintrag vom 25.05.2020

    Natürlich hat auch die aufmerksame Svenja ein tolles Profil

    Wesen: Svenja ist eine liebe verträgliche Hündin, die sehr aufmerksam ist, zum Teil etwas aufgedreht, sodass sie manchmal ihre Streicheleinheiten eher wilder genießt.

    Gesundheit: Svenja ist augenscheinlich gesund.

    Größe & Gewicht: Svenja ist ca. 53 cm groß und wiegt zur Zeit 26 kg.

    Fremde Menschen: Svenja ist zunächst bei fremden Menschen etwas zurückhaltend, aber meist packt sie die Neugier und sie kommt dann doch zum Schnuppern.

    Fremde Hunde
    : Svenja zeigt sich mit fremden Hunden meist zurückhaltend und verträglich. Wenn fremde Hunde sie anbellen, bellt sie auch kurz mal zurück, lässt es auf Kommando aber auch sein.

    Ängste: Svenja mag es nicht so gerne, wenn etwas an ihr gemacht werden soll, wie Geschirr anziehen oder Pfötchen putzen oder hochheben. Jedoch lässt sie sich mit etwas Zeit und Ruhe nach und nach immer mehr darauf ein. Bei für sie ungewohnten Geräuschen, kann sie sich schon mal erschrecken, ist aber nicht panisch.

    Andere Tiere: Bisher gab es beim Spaziergang Begegnungen mit Pferden und Hühnern; Pferde betrachtete sie ungläubig und lief einfach weiter, nach den Hühnern schaute sie neugierig, aber verhielt sich ruhig.

    Jagdtrieb: Sie schaut Katzen und Hasen nach, möchte aber nicht hinterher. Oft bemerkt sie diese auch gar nicht.

    Leinenführigkeit und Co.: Svenja geht ohne zu ziehen an der Leine, läuft meist ohne Kommando bei Fuß.

    Autofahren: Svenja steigt problemlos selbstständig ins Auto ein und fährt ruhig mit. Sie steht ab und zu auf und, legt sich aber auch immer wieder mal hin.

    Alleine bleiben: Konnte bisher noch nicht getestet werden.

    Fazit: Svenja ist eine sehr liebe, aufgeweckte Hündin, die sich ein ruhiges Zuhause gemeinsam mit ihrem Bruder Pepe wünscht.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •