Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Gavin · Großer Schweizer Sennenhund Rüde · 5 Jahre alt

  1. #1
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.392

    Standard Gavin · Großer Schweizer Sennenhund Rüde · 5 Jahre alt

    GAVIN

    ist wohlbehalten bei BSiN angekommen, wir berichten in Kürze.

    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  2. #2
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.392

    Standard Tagebucheintrag vom 7.11.2019

    So, nachdem Gavin gestern bei uns etwas „spontan“ eingezogen ist und wir einander beschnüffelt haben, sind wir sehr angetan von ihm :)

    Die Nacht war ruhig, auch wenn es einige Schlafplatzwechsel gab.
    Draußen zieht er stark an der Leine, aber damit haben wir gerechnet.
    Es liegt wohl eher daran, dass er draußen keine bis wenig Kommandos kennt.
    Da wird wohl einiges an Arbeit auf uns zukommen.

    Zuhause ist er ein absolut lieber Kerl!
    Er lässt sich streicheln und kommt auch an, um sich Streicheleinheiten abzuholen.
    Als ich zur Haustür reinkam, hat er erst gebellt, als ich im Wohnzimmer war und sich danach auch schnell beruhigt.
    Wenn sich im Haus nicht viel tut, legt er sich auf seine Decke und schläft. Typisch großer Hund.

    Er scheint wohl gängige Kommandos, wie Sitz und Platz zu kennen, aber noch zögert er bei der ersten Aussprache.

    Wir werden allesamt noch Zeit zum Kennenlernen benötigen.

    Viele Grüße
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  3. #3
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.392

    Standard Tagebucheintrag vom 8.11.2019

    So, noch ein kleiner Nachtrag zu gestern:

    Auf meiner ersten abendlichen Runde mit Gavin sind wir unserer Nachbarshündin begegnet.
    Da sie schwarz und nicht gerade klein ist hing sich Gavin bellend mit all seinem Gewicht und seiner Kraft in die Leine.
    In diesem Moment ist ihm völlig egal, wer da an der Leine hängt Trotz Vorwarnung ist es immens wie viel Kraft man braucht, um ihn zu halten, da reichen definitiv keine starken Hände!
    Ein Beschnuppern gab es nicht, da er nicht zu bändigen war - erst als die Hündin im Haus verschwunden ist.
    Schade für Gavin, aber da wird er wohl noch einiges lernen müssen :)

    Abgesehen von diesem "Zwischenfall" kann man sagen, dass er abends schon weniger an der Leine zog, als bei der ersten Runde am Morgen.
    Es ist noch lange nicht als „gut“ zu beschreiben, aber es gibt Hoffnung.

    Etwas was auch typisch Sennenhund Dickkopf ist, dass er mit mir über Kommandos diskutiert.
    Man merkt also, wenn ihm etwas nicht passt

    Definitiv ein lieber Hund mit starkem Charakter!
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  4. #4
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.392

    Standard Tagebucheintrag vom 10.11.2019

    Dickköpfiger Widder gegen dickköpfiger Schweizer

    Obwohl ich Gavin eher als ahnungslos bzw. unerfahren betiteln würde. Er kennt so vieles einfach noch nicht...

    Mein Vater und ich haben die ersten kleinen Verbesserungen in der Leinenführigkeit festgestellt.
    Zwar zieht Gavin einen immer noch gerne hinter sich her, wenn er was in der Nase hat, aber es ist nicht mehr ganz so abrupt und stark.
    Er scheint zu merken, dass er genug Zeit zum schnüffeln bekommt

    Nach einer Anfangseuphorie kann es sogar sein, dass die Leine hin und wieder auch mal kurz durchhängt.
    Die Hände freut das sehr! Wir hoffen, dass es, wenn auch in kleinen Schritten, so weitergeht.

    Im Garten hat mein Vater heraus gefunden, dass er wunderbar apportieren kann.
    Nächster Versuch: Erst im Garten austoben und dann Gassi gehen.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  5. #5
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.392

    Standard Tagebucheintrag vom 10.11.2019

    Die andere (weiche) Seite von Gavin:

    Zuhause ist er ein großer Schmuser und stupst einen mit dem Kopf an und guckt einen mit seinen braunen Knopfaugen an.
    Manchmal schmeißt er auch seinen „zierlichen“ Körper gegen die Beine um Aufmerksamkeit zu bekommen und geschmust zu werden (doof, wenn man gerade hockt).
    Wenn man steht, schiebt er seinen Kopf zwischen die Beine und sucht Nähe Er ist anhänglich und liebenswert, sich aber seiner Größe nicht bewusst, was ihn wie einen Jungspund wirken lässt, trotz seiner fast 5 Jahre.

    Jeder Fremde wird drinnen und draußen angebellt, aber sobald er die ersten Streicheleinheiten bekommen hat, wird beim nächsten Treffen direkt gekuschelt.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  6. #6
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.392

    Standard Tagebucheintrag vom 11.11.2019

    Ich kann nur sagen, dass ich sehr erfreut bin über unsere Erfolge und Gassi gehen schon entspannter geworden ist.

    Klar, die Hundebegegnungen sind noch -nennen wir es mal - interessant, aber ich denke das werden wir auch schon noch in den Griff bekommen.

    Ein Hund ohne Anstrengung ist doch nur halb so schön :) Genau deswegen mag ich so gerne Sennenhunde, es wird nie langweilig!
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  7. #7
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.392

    Standard Tagebucheintrag vom 19.11.2019

    So, nachdem in der letzten Zeit ein paar Dinge besser geworden sind, gab es doch wieder einen kleinen Rückschlag.

    Bei einer Hunde Begegnung hat er mehrfach nach vorne gezogen und einmal doch kräftiger als erwartet und mich hat es aufs Knie gehauen.

    Ich konnte ihn noch festhalten, aber sowohl mein Ego, wie auch mein Knie haben gelitten.
    Erwähnenswert ist, dass Gavin danach für ca. 5 Minuten brav an meiner Seite ging...erstaunlich :) Zumindest ein kleiner Erfolg in Sachen Team.

    Es hat sich natürlich schon Weiteres getan.
    Der Tierarztbesuch war auch recht amüsant mit ihm, da er zu jedem Hund hin will und schnuppern möchte.
    Ein kleinerer Hund im Wartezimmer fand das nicht so toll und obwohl er geknurrt hat, wollte Gavin nicht ablassen. Als der Kleine dann nach ihm schnappte, zog er überrascht die Nase zurück

    Dies hat wohl Wirkung gezeigt, denn auf meinem Spaziergang am nächsten Tag hat er um einen anderen Hund, der knurrte einen Bogen gemacht.

    Wir lernen fast jeden Tag etwas hinzu.

    Die bisher schönste Begegnung war ein kastrierter Rüde, der genauso vorwitzig und energiegeladen ist wie Gavin und die beiden haben, wenn auch an der Leine (etwas umständlich) zusammen gespielt!

    Endlich mal ein Pfotenkumpel in seiner Gewichtsklasse!! Hoffentlich treffen wir den bald wieder
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  8. #8
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.392

    Standard Tagebucheintrag vom 20.11.2019

    Nun kommt auch schon Gavins tolles Profil:


    Wesen:
    Gavin ist sehr souverän (vor allem draußen) und dickköpfig. Im Haus zeigt sich Gavinanhänglich, hat teilweise noch Welpenangewohnheiten (knabbern und anspringen) und ist dabei neugierig und verspielt.

    Gesundheit:
    Gavin ist augenscheinlich gesund bis auf teilweise allergiebedingten Durchfall.

    Größe & Gewicht:
    Gavin hat eine Schulterhöhe von ca. 73 cm und wiegt 45kg.

    Fremde Menschen:
    Fremde Menschen werden misstrauisch beäugt. Bei Kontakt mit Herrchen/Frauchen (außer kurzem Hallo), lässt er sich streicheln, aber bellt und wedelt mit dem Schwanz.

    Fremde Hunde:
    Bei Hundebegegnungen will Gavin mit aller Kraft hin, ggf. mit Bellen. Wir haben noch kein aggressives Verhalten festgestellt. Gavin will nur spielen.

    Ängste:
    Ängste konnten wir bei Gavin noch nicht feststellen.

    Andere Tiere:
    Gavin findet Tiere, die sich bewegen, äußerst interessant.

    Jagdtrieb:
    Gavin zeigt kein Interesse an der Jagd.

    Leinenführigkeit und Co.:
    Leinenführigkeit muss mit Gavin noch eindringlich geübt werden, er zieht viel und energisch und reagiert nur schwerfällig auf Kommandos bzw. kennt nur Sitz, Platz und Zurück

    Autofahren:
    Das meistert Gavin problemlos bis aufs Anhalten, da bellt und fiept er, vermutlich aus Vorfreude.

    Alleine bleiben:
    Bisher war Gavin nur 1h alleine aber er wartet angespannt auf unsere Rückkehr.

    Fazit:
    Gavin ist ein kleiner Kolumbus, der noch nicht viel Erziehung genossen hat, aber keine Aggressionen zeigt. Zuhause und vor allem beim Gassi gehen, merkt man, dass er seine Kraft und Größe nicht einschätzen kann, aber da er Gefallen will, kann durch Arbeit mit ihm noch einiges verbessert werden. Er ist im Haus sehr liebebedürftig und braucht viel Aufmerksamkeit, aber auch ein ungestümer Kerl. Trotz seiner 5 Jahre hat er wohl noch nicht viel kennen lernen dürfen. Alles in allem ist er ein liebenswerter Kerl, der noch ausbaufähig ist, aber mit einer guten Portion Erziehungsarbeit wird er sicherlich ein toller Hund. Er hat viel Energie, die er auch gerne zum Spielen benutzt, egal ob mit Hund oder mit Mensch.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  9. #9
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.392

    Standard Tagebucheintrag vom 5.12.2019

    So, seit meinem letzten Bericht ist ein wenig Zeit vergangen.

    Dies war nicht zu Gavins Nachteil, denn dadurch war er fast eine Woche der Mittelpunkt im Haus .

    Ansonsten wurden dem großen Kerl vorgestern die Fäden gezogen.

    Toll fand er das wohl nicht, aber unser Tierarzt war von seinem ruhigen Verhalten sehr begeistert.

    Die Leinenführigkeit macht bei uns beiden Fortschritte

    Wohingegen die Begegnung mit Hunden noch zu wünschen übrig lässt, allerdings ist mir noch kein Hund begegnet, den er überhaupt nicht leiden konnte.
    Durch sein anfängliches Pöbeln verscherzt er sich leider einige Hundekontakte und fiept danach...nun, wir bleiben neugierig!

    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  10. #10
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.392

    Standard Tagebucheintrag vom 5.12.2019



    Der kleine Racker liebt Essen und aufgrund seiner Größe fällt es ihm auch leicht auf den Tisch zu gucken!
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  11. #11
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.392

    Standard Tagebucheintrag vom 15.12.2019

    Also dem Großen geht es gut, aber leider haben wir immer noch keine gute Herangehensweisen für Hundebegegnungen gefunden.

    Egal ob mit Leckerlis (auf gleicher Höhe sprintet er trotz Anreiz auf den anderen Hund zu), mit hinsetzen, mit Richtungswechsel, mit dazwischen stellen oder anderen Methoden, wir kommen da nicht weiter.

    Leider sind dadurch die Hundekontakte für uns sehr selten, denn nur wenn er Hunde nicht kommen sieht reagiert er ruhiger und dann lassen andere Hundebesitzer den Kontakt zu.
    Verständlicherweise, denn wer will seinen Hund schon als Versuchskaninchen hergeben.

    Sobald es einen Hundekontakt gibt ist Gavin zufrieden, wedelt mit dem Schwanz und fiept manchmal sogar. Heute habe ich wieder die Leckerli Variante ausgetestet, da unsere Pflegestellenbetreuung mehrmals davon sprach, wie toll das funktioniert.

    Nunja, nasse Blätter und ein Sprung nach vorne ließen mich ausrutschen und auf dem Hintern landen...
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  12. #12
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.392

    Standard Tagebucheintrag vom 06.01.2020

    Vor Weihnachten hatten wir Besuch von einem Hundetrainer. Er hat Schritt für Schritt mit Gavin geübt an seinem eigenen Hund vorbei zu kommen. Das Resultat hat uns an dem Tag positiv erstaunt, da wir innerhalb von ca. zwei Stunden Arbeit an dem Hund vom Trainer vorbei gehen konnten, ohne das Gavin auch nur zu dem anderen Hund geguckt hat - oder zumindestens nur kurz.
    Es war eine ganz normale Hundebegegnung, wo zwei Menschen mit ihren Hunden aneinander vorbei gehen können, ohne dass etwas passiert. Wir waren sehr zufrieden, mit Gavin, mit uns und mit der Arbeit.

    Die Aufgabe vom Trainer war zukünftig nach einer Hundebegegnung mit Gavin „Party“ zu machen, damit er seinen Stresslevel abbauen kann und von uns mit Action belohnt wird. Also Leckerlis und Spielzeug in die Tasche und nach der Hundebegegnung loben und toben.

    Gesagt, versucht...beim nächsten Spaziergang haben wir einen Hund getroffen und trotz Schritt für Schritt Technik hat Gavin gepöbelt. Ein weiterer Versuch war nicht möglich, da der andere Hund an uns vorbei lief und nicht mehr vor uns war zum Üben.
    Nun habe ich auf unseren Spaziergängen immer ein kleines Tau zum Spielen dabei...man weiß ja nie.

    Mittlerweile gibt es einen Hund, den mein Vater auf seiner Runde mit Gavin öfters trifft und da hat Gavin sein pöbeln schon stark reduziert. „Bekannte“ werden nett begrüßt und die beiden scheinen sich auch zu mögen.
    Und auch mit mir hatte Gavin letztens eine Hundebegegnung, die mich gefreut hat.
    Ich habe einen kleinen Hund schon von weitem gesehen und gehört. Also habe ich Gavin in großem Abstand hinsetzen lassen, mich vor ihn gestellt und seine Aufmerksamkeit auf mich gelenkt.

    Wir behalten Hoffnung und machen weiter, da Gavin definitiv ein Hund ist, der es wert ist.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  13. #13
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.392

    Standard Tagebucheintrag vom 02.02.2020

    Leider treffen wir aktuell Gavins kleine Hundefreundin nicht mehr.
    Hoffentlich sind die nur im Urlaub und bald wieder zurück...!

    Letzte Woche haben wir uns einer Hundegruppe (insgesamt 5 oder 6 Hunde) angeschlossen und hatten schönes Wetter und sehr viel Spaß. Natürlich war es auch Arbeit, da Gavin und ein anderer Rüde nicht harmoniert haben, aber mit der Zeit haben die beiden sich zumindest nicht mehr angegiftet und wir konnten mit den beiden parallel, nur durch 2 Menschen getrennt, nebeneinander her gehen.

    Mit allen anderen kam er nach einer gewissen Eingewöhnungs- und Kennenlernphase erstaunlich gut zurecht und wir konnten gemeinsam spazieren gehen und uns austauschen, ohne größere Zwischenfälle. Er lief gut in der Gruppe mit und hat nur anfangs gepöbelt, denn mit der Zeit wurde Gavin ruhiger und gewöhnte sich an die anderen Hunde.

    Gavin bekam dadurch soviel Hundekontakt, dass er sich nach der Runde im Kofferraum direkt hingelegt und geschlafen hat. Anscheinend auch völliges Neuland für ihn. Wir waren danach auch recht groggy, aber sehr zufrieden.
    Mal schauen, ob wir das nochmal hinbekommen.

    Etwas das noch ganz niedlich ist, ist dass er sich seiner Hütehundrolle absolut bewusst ist.
    Wir waren zu zweit mit Gavin spazieren und mein Freund verabschiedete sich und ging einen anderen Weg, weil er nach Hause wollte. Gavin ließ dies nur begrenzt zu, bellte und sprang in die Leine, weil er zu ihm wollte und diesen Abschied nicht verstand. Nur mit viel Kraft konnte ich mit ihm weiter gehen. Gavin blickte sich auch mehrmals um, schaute nach ihm und fiepte. Wir mussten mehrere Minuten gehen bis er sich beruhigte.

    Hier noch ein paar Fotos:



    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  14. #14
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.392

    Standard Tagebucheintrag vom 10.02.2020

    Der schöne Gavin sucht weiterhin ein Zuhause, wo er langfristig Hundekontakte üben kann.

    Im Haus erweist er sich bei seiner Pflegefamilie als lieber, verschmuster Schatz.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  15. #15
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.392

    Standard Tagebucheintrag vom 29.02.2020

    Wir hatten vor kurzem wieder eine große Hunderunde mit Gavin, denn wir üben auch weiterhin an seinen Hundebegegnungen.

    Diesmal hatten wir das Glück von einem eingezäunten Gelände zu wissen, wo man die Hunde auch mal frei laufen lassen konnte.
    Leider war das eine einmalige Sache, da die Anwohner uns mitteilten, dass dort regelmäßig das Ordnungsamt kontrollieren würde.
    Tja, man hat es nicht immer leicht als Hundebesitzer, aber wem erzähle ich das?

    Es gab einen kurzen Disput zwischen Gavin und einem anderen Rüden aus der Runde, die sich beim letzten Mal schon nicht gut leiden konnten, aber Gavin hat sich untergeordnet und hat anschließend einen gesunden Abstand gehalten.

    Da der andere Rüde nicht am Spielen interessiert war, konnte Gavin problemlos mit den anderen toben und sich ausgiebig beschnuppern. Ich habe auch festgestellt, dass ich andere Hunde streicheln darf ohne das Gavin eingreift.
    Sein Bedarf an Hundekontakten wurde definitiv gedeckt und ich konnte mit einem glücklichen und ausgepowerten Hund nach Hause fahren.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  16. #16
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.392

    Standard Tagebucheintrag vom 29.02.2020

    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  17. #17
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.392

    Standard Tagebucheintrag vom 22.03.2020

    Auch Gavin leidet unter der aktuellen Corona Krise, denn unsere Hundekontakte waren in letzter Zeit dadurch wenig.
    Die Menschen sind weniger unterwegs und gehen Begegnungen aus dem Weg, das bedeutet aus der geringen Anzahl an Schnupperkontakten werden noch weniger.

    Bei Gavin heißt das, dass er wieder stärker und früher an der Leine randaliert und es dadurch schwieriger wird, ihm eine Begegnung zu ermöglichen. Gavin genießt unseren Garten und die Spiele dort sehr und wir versuchen, einen Ausgleich dadurch zu schaffen.

    So kann er zumindest mal frei rennen und sich ausgiebig bewegen.
    Er ist gut abrufbar und freut sich über den Auslauf.

    Soweit schonmal ganz gut!
    Wir hoffen, dass sich die Lage bald beruhigt und die Menschen wieder mehr Hundekontakte zulassen.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  18. #18
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    13.392

    Standard Tagebucheintrag vom 28.03.2020

    Gestern habe ich mit meinem Vater die Hunderunden getauscht, so dass ich die späte Abendrunde hatte.
    Normalerweise begegnet man zu dieser Zeit nur selten Hunden und wenn sind diese nur kurz.

    Aber diesmal hatten wir das Glück auf einen Bulldoggenrüden zu treffen. Allerdings war die anfängliche Begegnung eher stürmisch.
    Er rannte auf uns aus einer Seitengasse aus recht großer Distanz zu und blieb auf unserem Weg stehen, guckte uns an und bevor wir reagieren konnten, stand er schon bei uns und er und Gavin beschnüffelten sich.

    Frauchen kam auch angerannt, aber da war der kritische Moment schon vorbei. Wir Menschen blieben auf Distanz, freuten uns über den Hundekontakt und ließen die beiden ein bisschen spielen und raufen. Die Bulldogge ist 1,5 Jahre alt und gerade in seiner pubertierenden Phase.

    Na, wer kennt das nicht? Da hört der Hund manchmal einfach nicht.

    Aber für mich und vor allem Gavin war das sehr positiv. Der Kleine hatte natürlich viel mehr Energie und dadurch das Gavin dauerhaft an der Leine hängt ist seine Ausdauer auch ausbaufähig.

    Die beiden hatten einen großen Spaß und als Gavin sich hinlegte, sind wir weiter gegangen.

    Die Zunge hing fast bis zum Boden, aber zuhause nach dem Trinken war die Energie wieder da.

    Wir hoffen, dass wir den Hund demnächst wieder treffen, damit wenigstens ab und zu ein normaler Hundekontakt möglich ist.

    Ach, und Gavin bellt im Garten kaum, sodass die Nachbarn nicht gestört werden.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •