Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Barnaby · Mischling Rüde · 0 Jahre alt

  1. #1
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    15.450

    Standard Barnaby · Mischling Rüde · 0 Jahre alt

    Barnaby

    ist wohlbehalten bei BSiN angekommen, wir berichten in Kürze.

    Geändert von BSiN Pflegestelle (04.04.2022 um 20:03 Uhr)
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  2. #2
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    15.450

    Standard Tagebucheintrag vom 20.03.2022

    Noch ein paar Fotos von der ersten Gartenerkundung!




    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  3. #3
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    15.450

    Standard Tagebucheintrag vom 21.03.2022

    Heute waren wir das erste Mal spazieren. Er versucht einen ständigen Spurwechsel und schnüffelt gerne. Bei Enten und Wasservögeln hat er einen sehr ausgeprägten Jagdtrieb, so dass es für mich sehr anstrengend ist, ihn zu halten. Schön ist, dass er selbst bei pöbelnden Hunden ganz gelassen bleibt und allenfalls einmal interessiert guckt. Ansonsten hat er gestern Abend einmal angeschlagen als er in der Terrassentür sein Spiegelbild gesehen hat Er ist sehr bewegungsfreudig und liebt es draußen im Garten an einem dicken Knochen zu knabbern oder gefrorenen Ziegenjoghurt aus dem Spielzeug zu lecken.







    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  4. #4
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    15.450

    Standard Tagebucheintrag vom 26.03.2022

    Hallo zusammen,
    Barnaby ist gut bei uns angekommen.
    Die ca. 90 minütige Autofahrt hat er gut weggesteckt.
    Im neuen Zuhause angekommen wurde alles inspiziert und untersucht. Im Garten wurde es hektisch. Unsere 4 Hühner, im abgesicherten Bereich, dienten seiner ganzen Aufmerksamkeit. Mit der doppelten Leinenabsicherung konnten wir ihn sehr gut händeln.
    In die Leine beissen schmeckt ihm nun auch nicht mehr, Dank Apfelessig.
    Die 1. Nacht war angenehm ruhig. 22 Uhr die letzte Lulurunde, danach war er n bisschen aufgedreht. Hat dann ca. 20 min. gebraucht um zur Ruhe zu kommen, dann aber durchgeratzt bis 6:30 Uhr.
    Soweit ist alles Gut, Barnaby ist halt noch ein vor Kraft strotzender, liebenswerter, kuschelbedürftiger Junghund im besten Flegelalter. Mehr von unserem Bollerkopp die nächsten Tage.















    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  5. #5
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    15.450

    Standard Tagebucheintrag vom 29.03.2022

    Hallo Ihr Lieben,
    Barnaby hat seine Vorliebe für Käsesschnuffelsuchspiel entdeckt. Eine sehr gute Alternative wenn unser Bollerkopp mal wieder seine 5 (ichdrehmalaufundrennwievondertarantelgestochen) min. hat.
    Wasserplanschen ist auch super.
    Leine wird von Tag zu Tag besser. Heute üben wir das Alleinsein, er scheint aber damit keine Probleme zu habe, wir machen uns da glaube ich mehr den Kopf drum als nötig.


    Uhhh, planschen.




    Wer stört beim Käsesuchen?
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  6. #6
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    15.450

    Standard Tagebucheintrag vom 01.04.2022

    Hallo Ihr Lieben,

    viel Neues gibt es von Barneby nicht zu erzählen.

    Wir versuchen ihm den Alltag im Familienleben nach und nach näher zu bringen. Gar nicht so einfach, aber er lernt täglich dazu und er macht das gut.

    Im Garten hilft er mittlerweile auch mit. Alte Äste müssen erst durch seine Qualitätskontrolle ob sie bissfest sind.
    Anschließend werden die Löcher gebuddelt um Ausschussware sicher entsorgen zu können.

    Danach darf ein sonniges Plätzchen in der Einfahrt für die Mittagspause dienen.

    Viele Grüße





    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  7. #7
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    15.450

    Standard Tagebucheintrag vom 05.04.2022

    Hallo Ihr Fellfreunde,
    Gestern hat Barnaby zum ersten mal bei uns oben am und im Schlafzimmer geschlafen.
    Zu Beginn war er noch ganz schön aufgeregt. Klar, er kennt den ganzen Ablauf noch gar nicht. Als das Licht aus war hat er sich aber relativ schnell abgelegt. Die Nacht verlief ruhig und entspannt, bis auf einige Furzzwischenfälle wo wir echt gedacht haben, dass Barnaby uns vergammeltes Aas unters Bett gelegt hat.

    Der Garten ist nun fest in Barnabys Hand..ähPfote.



    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  8. #8
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    15.450

    Standard Tagebucheintrag vom 06.04.2022

    Der kleine Hühner-Wächter hat von seiner Pflegestelle ein tolles Profil bekommen Schaut mal rein


    Wesen: Barnaby ist immer freundlich zu Menschen. Ängste sind bisher nicht aufgefallen. Er ist neugierig und lernwillig. Altersentsprechend temperamentvoll und voller Energie. Er lässt sich gerne und überall anfassen.

    Gesundheit: Barnaby ist ein gesunder Hund. Ohren, Zähne und Augen ist alles normal.

    Größe & Gewicht: Barnaby ist ca. 69cm hoch und wieg 39 kg im Moment.

    Fremde Menschen: Barnaby begegnet fremden Menschen neutral bis freundlich. Manchmal auch interessiert.

    Fremde Hunde: Kein ziehen, pöbeln oder weglaufen, nur neugieriges beschnuppern. Barnaby scheint lieber spielen zu wollen.

    Ängste: Barnaby hat noch keine Ängste gezeigt. Fahrradfahrer, Autos, laute Baumaschinen sind zwar interessant aber machen ihm keine Angst.

    Andere Tiere: unsere Hühner leben im Garten getrennt von Barnaby und das ist auch gut so. Sobald Barnaby sie sieht will er auch hin. Katzen laufen hin und wieder durch den Garten, direkte konfrontiert wurde er noch nicht aber durch ein Fenster getrennt schlägt er schon wild an.

    Jagdtrieb: Barnaby hat einen sehr starken Jagdtrieb.

    Leinenführigkeit und Co.: mittlerweile zieht er nur am Anfang an der Leine. Die ersten 5 Min bekommt man auch kein Blickkontakt zu Barnaby hin. Danach wird es viel besser. Er hört schon auf seinen Namen allerdings erst beim 2. Mal. Aber auch das hat sich schon gebessert. Hier muss weiter trainiert werden, er fängt schließlich ganz von vorne an. Barnaby zerkaut gerne seine Leine und das Sicherheitsgeschirr.

    Autofahren: Barnaby steigt nicht direkt ins Auto. Er legt sich zwar schnell ab, aber er wechselt sehr oft den Platz und ist neugierig was so alles draussen passiert.

    Alleine bleiben: Durch üben ist Barnaby nun bereits 2,5 Stunden alleine geblieben. Er legt sich schnell ruhig ab und es gibt kein Stress. Allerdings nur weil er im Flur bleiben muss. Wenn er Zugang zu anderen Räumen hätte, würde er alles abräumen, umräumen. Kabel würde er gnadenlos kaputtmachen.

    Fazit ... Barnaby ist ein toller, kluger und sehr freundlicher Hund. Er lernt schnell und lässt sich sehr gerne mit Leckerchen bestechen.
    Kinder sollten standfest sein. Ab ca. 14 Jahre. Er benötigt Kontinuität und sicheres Führen, da er schnell versucht die Oberhand zu übernehmen. Wenn er weiß, wo sein Platz in der Familie ist, hat man einen tollen Familienhund und Freund fürs Leben.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  9. #9
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    15.450

    Standard Tagebucheintrag vom 15.04.2022

    Hallo liebe Fellfreunde,

    Barnaby geht es gut. Diese Woche musste einmal der Tierarzt aufgesucht werden, da unser Riesenbaby auf dem Feld vermutlich in eine Scherbe gelaufen ist. Zum Glück sah es schlimmer aus als es war. Alles wieder gut, die kleine Wunde wird nun täglich von uns gereinigt und desinfiziert .

    An der Leine läuft Barnaby mittlerweile richtig gut. Ab und zu möchte er gerne schneller voran als wir. Da helfen die Richtungswechsel oder einfach mal ablenken mit Sitz und Stopp Kommandos.
    Mittlerweile jault er mir morgens nach wenn ich zur Arbeit muss. Er beruhigt sich aber relativ schnell und legt sich dann ab.









    Ist er nicht ein hübscher ?
    Geändert von BSiN Pflegestelle (01.05.2022 um 10:32 Uhr)
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  10. #10
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    15.450

    Standard Tagebucheintrag vom 18.04.2022

    Hallo Ihr Lieben Fellfreunde,

    Ostermontag und Barnaby hat nur Flausen im Kopp.
    Zur Zeit merkt man sein rüpelhaftes Benehmen extrem.
    Also heißt es: Kopf und Geist vordern und auslasten.
    Bestes Wetter um im Garten zu trainieren.
    Auf Hocker, stillstehen, untendurchkriechen. Er will unbedingt beschäftigt werden und lernt rasent schnell.

    Die Hühner beachtet er nur noch wenn sie ihr Futter bekommen oder wir in deren Gehege gehen. Sonst lässt er sie komplett in Ruhe. Da sind wir echt stolz auf ihn.
    Bis jetzt hatten wir den ganz normalen Arbeitsalltag noch nicht mit ihm meistern dürfen. Das wird sich in 7 Tagen dann mal zeigen, wie gut Barnaby nun angekommen ist und sich Benehmen kann. Es bleibt spannend.





    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  11. #11
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    15.450

    Standard Tagebucheintrag vom 22.04.2022

    Hallo ihr lieben Fellfreunde,
    Barnaby hat nun ganz seine Vorliebe für das Gärtnern entdeckt.
    Es gibt aber auch immer was zu machen.
    Sei es das Hochbeet umkrempeln und nach alten Gurkenresten zu suchen

    Oder einen Komposter untertunneln. Es riecht aber auch verführerisch.
    Je mehr Barnaby versinkt, um so besser denkt er wohl.

    Barnaby geht es gut, er lebt gerade sein Pupertier in saus und braus aus und weiß ganz genau wann man seine Marotten gerade gar nicht gebrauchen kann.

    Er hat bereits 1-2 Freundschaften geschlossen und freut sich immer auf ein Wiedersehen. Er geht sehr sozial mit anderen Hunden um.

    Mehr haben wir gerade nicht zu berichten.






    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  12. #12
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    15.450

    Standard Tagebucheintrag vom 30.04.2022

    Hallo liebe Fellfreunde,
    nun haben wir die 1. Woche im "normal" Betrieb mit Barnaby hinter uns. Was soll ich sagen, unsere Sorgen waren natürlich unnötig. Er sollte am Montag eigentlich ca. 3,5 h alleine bleiben. Aufgrund eines Zwischenfalls musste die Zeit unerwartet auf 4,5 h ausgeweitet werden. Die Sorge stieg, wie aufgedreht Barnaby mich empfängt. Ob er was angestellt hat oder ein kleines bzw großes Missgeschick passiert ist.
    Ich komm also nach Hause und.....
    Nix. Barnaby liegt tiefenentspannt auf dem Rücken, alle Pfoten gen Himmel und freudig am Wedeln. Er wollte noch nicht mal raus in den Garten. Es hat geregnet, also bleibt der feine Herr lieber im Trockenen. Die Tür zum Garten und zur Einfahrt blieb
    offen und Barnaby lag nochmal ca. 1,5h davor. Er hat also locker 6h ohne "geschäftliches Bedürfnis" weggesteckt.
    Wir sind extrem stolz auf den großen Bollerkopp.
    Als Belohnung gab es eine Schleckmatte und ein neues Planschbecken. Beides wurde sofort eingesetzt und dankend angenommen. Hühnerwächter Barnaby meldet sich zum Dienst.






    Manchmal sieht er von hinten aus wie der Kater Tom von Tom & Jerry.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  13. #13
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    15.450

    Standard Tagebucheintrag vom 09.0502022

    Hallo Liebe Fellfreunde,

    Barnaby hat es uns nicht leicht gemacht und ein paar mal waren wir auch kurz davor aufzugeben. Aber von Tag zu Tag wurde es besser. Liegt auch daran, dass wir alle in der Familie am gleichen Strang ziehen und ihm die konstante Sicherheit in der Führung gegeben haben, die er benötigt. Das hat Früchte getragen. Natürlich können wir noch nicht ernten und Barney hat immer noch den Schalk im Nacken. Aber wir sehen schon jetzt den wundervollen Diamanten den wir uns da formen.



    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Am Klusenberg 17 · 51588 Nümbrecht · Telefon 02295 - 9280933

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •