Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Vivian · Berner Sennenhund Hündin · 6 Jahre alt

  1. #1
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.620

    Standard Vivian · Berner Sennenhund Hündin · 6 Jahre alt

    VIVIAN

    ist wohlbehalten bei BSiN angekommen, wir berichten in Kürze.



    Geändert von BSiN Pflegestelle (27.04.2019 um 15:24 Uhr)
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  2. #2
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.620

    Standard Tagebucheintrag vom 21.04.2019

    Moin Moin Ihr Lieben!

    Vivian ist eine kleine handliche Berner Bärin aber ein absolutes XXL Zuckerpüppchen.

    Sie ist kaum ängstlich aber recht anhänglich und nur lieb.
    Unsere erste Nacht war ruhig, ich lag auf dem Sofa und klein Vivian laut schnarchend davor.

    Einmal waren wir draußen, weil die Zuckerpuppe vor lauter Aufregung am Abend sehr viel getrunken hatte.

    Auch heute morgen ist fast alles entspannt.

    Vivian schaut sich alles genau an und natürlich fand sie, wie alle Bärchen die hier waren, das Leberwurstbrot nach dem Frühstück mega super lecker.
    Vivian will immer wieder mit unserem Senior spielen ......die Zusammenführung mit Hund und Katze lief entspannt.

    Jetzt folgen noch ein paar Fotos:




    Das ganze Grundstück wurde intensiv abgeschnüffelt.......

    Unser Bärchen immer hinterher, gucken was Vivian macht.
    Es wurde auch gleich am Zaun freundlich Kontakt mit den Nachbarshunden aufgenommen

    ........irgendwann kehrte dann etwas Ruhe in Klein-Vivian ein.......


    Dann wurde in der Abensonne ein kleines Nickerchen eingelegt...

    Bis bald, dann gib's mehr von Zuckerpüppi Vivian
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  3. #3
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.620

    Standard Tagebucheintrag vom 26.04.2019

    Moin Moin,

    nun ist klein Vivian schon 6 Tage hier bei uns.
    Sie ist nach wie vor eine Schnuckel-Maus, hatte aber auch schon die ein oder andere Überraschung für uns!

    Menschen und Tieren, selbst unserem 15 Jahre alten Kater, begegnet sie immer freundlich.

    Sie ist sehr neugierig und versucht einem alles Recht zu machen.

    Sie hat aber auch ein paar Ängste mitgebracht: schnelle Bewegungen in ihre Richtung oder mit der Hand Richtung Kopf findet sie nicht so gut.

    Ins Haus und auch im Haus geht sie nur durch die Tür wenn man ein Stück weggeht!

    Auto fahren findet sie auch noch nicht wirklich gut aber klein Vivian lernt sehr schnell.

    Vivian hat allem Anschein nach nicht viel kennengelernt, selbst das Wohnen im Haus wohl nicht.

    Da gibt es noch einiges zu tun, damit sie das bunte Leben genießen kann.

    Seit zwei Tagen übernimmt sie zusammen mit unserem großen Bär die Aufsicht am oberen und unteren Grundstück.

    ...wer nicht hierher gehört, bekommt erstmal Bescheid.
    ...und: wir hatten heute Vormittag Gewitter!! Püppi Vivian hat das überhaupt nichts ausgemacht.


    Gleich nach Ostern änderte sich leider ihr Verhalten, so dass wir uns Sorgen um ihre Gesundheit machen mußten.

    Wir sind dann auch gleich, nach Absprache mit dem BSiN Team, zum Tierarzt.

    Schnell stellte er fest, dass die arme Socke eine Scheiden- und Blasenentzündung mit hohem Fieber hat. Die Therapie schlug super gut an.

    Vivian hat kein Fieber mehr, nimmt auch weiterhin brav ihre Medikamente und ist wieder gut drauf.

    So, das waren die Vivian News aus dem schönen Schleswig-Holstein.

    Natürlich haben wir noch ein paar Fotos dabei:



    .....sie ist doch eine richtige Zuckerschnute



    Vivian macht Schnupperpause im Schatten



    ...........zum Verlieben.........

    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  4. #4
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.620

    Standard Tagebucheichtrag vom 30.04.2019

    Moin, liebe Foris!

    Es ist kaum zu glauben, wie schnell klein Vivian in so kurzer Zeit einige ihrer Ängste abgelegt hat.
    Sie läuft jetzt auch schon oft rein und raus ohne das wir weggehen müssen, und auch im Haus einfach durch die Türen.

    Das wird bestimmt ganz bald noch besser.


    Vivian ist alles andere als eine Schnarchnase! Sie rennt und tobt hier durch den Garten, will immer wieder mit unserem großen Bär aber auch mit dem Senior Kater spielen. Das ist so süß

    .....wird ihr langweilig, sucht sie sich "Gartenarbeit" oder meint bellend "Patrouille" laufen zu müssen.

    Da bekommt jeder Nachbar, Nachbarshund, Spaziergänger u.s.w. mal Mecker.


    Sonntag bin ich dann mit ihr mal raus auf den Wanderweg!

    War das aufregend für Vivian!! Sie bekam die Nase gar nicht mehr hoch und hat fleißig ihre Duftmarke verteilt.

    Nun gehen wir jeden Tag ein kleines Stück spazieren.


    Das Geschirr kann ich ihr nun auch gut anziehen.
    Auf das Kommando "Anziehen, wollen Gassi gehen" sucht sie sich einen sicheren Platz, setzt sich hin und ich darf sie "anziehen".

    Ansonsten geht es ihr gesundheitlich Gott sei Dank wieder gut.


    Leider ist sie immer noch recht unruhig und auch das Autofahren ist immer noch nicht ihrs!!

    Sie muß noch viel lernen! Man merkt deutlich, dass sie noch nicht viel kennengelernt hat.

    Vivian ist eine richtige Frohnatur, lustig, agil, sehr menschenbezogen, kuschelig, sie lernt schnell und sie braucht Beschäftigung.

    Püppi Vivian ist bereit.......sie möchte durchstarten ins bunte Leben und das soll sie auch......


    Abends kommt selbst Vivian mal zur Ruhe.....wenn auch nicht für lange.



    Rennsemmel Püppi Vivian.....sie bringt hier alle in Schwung.

    Unser Kater und Vivian sind einfach zuckersüß zusammen und im Garten oft unzertrennlich.


    Unseren ersten Schritte ausserhalb des Grundstücks....... Vivian bekam sich gar nicht wieder ein.



    Gartenarbeit ohne klein Vivian gibt es nicht mehr, sie ist immer überall da wo ich bin.


    Vivian ist wirklich eine Frohnatur und ein Herzchen auf vier kleinen Pfötchen
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  5. #5
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.620

    Standard Tagebucheintrag vom 03.05.2019

    Und hier ist das Profil von der Zuckerschnutte Vivian

    Wesen:
    Vivian ist eine mittelgroße, 6 - jährige, sehr liebenswerte und menschenbezogene Berner Hündin. Sie ist noch etwas ängstlich und zurückhaltend, aber auch neugierig und lernwillig. Im Haus ist sie noch leicht unsicher, hat aber "ihren" Platz wo sie sich sicher fühlt bereits gefunden. Vivian kam vom ersten Tag an mit uns ins Wohnzimmer, legte sich dort auch gleich zu uns.
    Sie sucht den Kontakt zu uns und fordert auch zum Streicheln und Kuscheln auf. Alle Familienmitglieder werden inzwischen immer freundlich von ihr begrüßt, selbst unser alter Kater.
    Sehr gerne ist sie draußen, vor dem Eingang oder vorm Tor. Gerne macht sie ihren Rundgang durch den Garten. Inzwischen startet sie schon einmal zum Toben und Rennen durch, ebenfalls hat sie die Nase viel und gerne am Boden. Wir haben noch keinen Hund erlebt, der sich so irre mit ganzem Körpereinsatz freuen kann wenn er einen sieht, so wie es Vivian macht.

    Gesundheit:
    Vivian kam mit einer schlimmen Augenentzündung, die sich aber durch die Behandlung mit Augentropfen schon sehr verbessert hat.


    Größe/Gewicht:
    54 cm 34,5 kg


    Fremde Menschen:
    Nachbarn werden zurückhaltend aber freundlich begrüßt. Nach kurzem Kennenlernen lässt Vivian sich auch schonmal anfassen.
    Die letzten beiden Tage hat Vivian am Tor angefangen, zusammen mit unserem Bär, vorbeigehende Menschen mit Hund durch bellen anzukündigen.
    Auf dem Weg zum Tierarzt lief sie ruhig an der Leine, hat die Menschen zur Kenntnis genommen, auch im Wartezimmer war sie ruhig und freundlich zu Mensch und Tier.




    Fremde Hunde:
    Die Nachbarshunde werden am Zaun freundlich begrüßt, ebenso die Hunde und Katzen im Wartezimmer des Tierarztes.
    Mehr fremde Hunde sind uns noch nicht begegnet.



    Ängste:
    Hat Vivian leider einige. Sie geht erst durch Türen im und aus dem Haus wenn man sich ein Stück entfernt. Am Besten man geht kurz aus ihrem Blickfeld. Im Haus scheint sie noch nie gelebt zu haben. Sie war am Anfang sehr unruhig, lief viel hin und her, selbst Nachts kam sie nicht so schnell zur Ruhe.
    Ebenso ist es beim Füttern. Sie geht erst an ihren Napf wenn man sich ein Stück entfernt hat, ist auch beim Futtern unruhig.
    Alles hat sich aber schon etwas gebessert. Schnelle Bewegungen die auf sie zukommen, oder die Hand, die schnell Richtung Kopf kommt, machen ihr Angst. Vor Besen
    und Stöcken weicht sie zurück aber immer bleibt sie dabei ruhig, kein knurren oder bellen.
    Vor lauten Geräuschen dagegen, zum Beispiel Rasenmäher, Staubsauger, Flugzeuge, Gewitter oder Schüssen zeigt sie überhaupt keine Ängste. Auch kann man ihr ihre Augentropfen ruhig und ohne Probleme geben, sie legt sogar den Kopf nach hinten. Selbst beim Tierarzt zeigte sie null Ängste.


    Jagdtrieb:
    Konnten wir noch nicht feststellen, da sie bei uns bisher überwiegend auf dem Grundstück war.


    Andere Tiere:
    Konnten wir noch nicht feststellen.


    Alleine bleiben:
    Vivian war in der kurzen Zeit die sie jetzt bei uns ist nur ein Mal 45 Minuten mit unserem Bär alleine.
    In der Zeit hat sie alles was sie finden konnte auf ihr Bettchen oder durch die Gegend getragen, aber ohne es kaputt zu machen.
    Das Alleine bleiben muss sicher noch geübt werden.



    Leinenführigkeit:
    Vivian hat es wohl nie gelernt. Wir mussten das Anlegen von Geschirr und Halsband üben, sie ist davor ausgewichen ebenso vor dem Anleinen. Inzwischen sucht sie sich, wenn man das Geschirr anlegen möchte, einen Platz wo sie sich hinsetzt. Dann kann man sie ganz ruhig "anziehen".
    An der Leine läuft sie ruhig, läuft aber schon noch von rechts nach links, zieht oder springt aber nicht in die Leine.
    An der Leinenführigkeit muss ganz sicher noch gearbeitet werden.



    Auto fahren:
    Mag Vivian leider nicht besonders gerne, weil sie wohl auch das nie kennengelernt hat.
    Während der Fahrt ist sie am Anfang unruhig und hechelt. Mit ein wenig Geduld wird sie sich aber bestimmt daran gewöhnen.



    Fazit:
    Vivian ist eine ganz wunderbare liebenswerte, menschenbezogene und kuschelige Zuckerschnute, die sich trotz des schrecklichen Leids, was man ihr über Jahre angetan hat, ein freundliches Wesen bewahrt hat. Sie ist neugierig und sehr lernfähig und möchte mit ihren Menschen zusammen ihr neues Leben kennenlernen und genießen.
    Sie braucht dazu liebevolle Menschen mit viel Zeit, Geduld und Verständnis dafür, wenn mal nicht gleich alles von heute auf morgen klappt. Schön wäre vielleicht auch ein souveräner Pfotenkumpel, mit dem sie mal so richtig toben und spielen kann.

    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  6. #6
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.620

    Standard Tagebucheintrag vom 04.05.2019

    Die Vivian hat noch einmal ihr Pflegekörbchen gewechselt.

    Nach einer zweistündigen Fahrt in das neue Zuhause von Vivian, kam sie neugierig an und wir gingen gleich in den Garten für den ersten Kontakt mit der neuen Umgebung.


    Der erste Kontakt mit dem Kater war nicht so positiv - aus Sicht des Katers...

    Vivian hat ihn nahezu ignoriert und wir freuen uns sehr darüber, dass diese entspannte sehr liebe Hündin nun unser Zuhause bereichert.

    Nun muss noch unser "Prinz", der Kater, lernen dass er sich seine Menschen mit einem Hund, der so ganz anders ist als eine Katze, teilen muss.

    Es ist klasse zu sehen, dass und wie Vivian sich freut, wenn jemand wieder nach Hause kommt und das mit ganzem Körpereinsatz zum Ausdruck bringt.

    Bei diesen Situationen haben wir meist keine Kamera dabei, sodass wir das noch nicht zeigen können.

    Wir haben extra einen Korb und eine weiche Unterlage zum Liegen besorgt, aber Vivian liegt gerne direkt auf der Erde und macht einen sehr entspannten Eindruck.








    In der vorherien Pflegestelle hat Vivian schon einiges gelernt und so ist es einfach, ihr das Geschirr und die Leine anzulegen.

    Sie geht gerne spazieren, nur bekam ich fast einen Drehwurm, da sie immer mal wieder die Seite wechselte und ich mit der Leine nicht so schnell hinterher kam.

    Mal sehen wie es sich entwickelt.

    Beim Spargelkaufen wartete sie geduldig und bei Gesprächen mit Passanten machte sie keine aufdringlichen Aktionen, sondern beobachtete alles recht interessiert.

    Der kläffende Hund in dem einen Auto interessierte sie überhaupt nicht.

    Die Strassenränder verlocken zum Schnüffeln und so wurde aus dem kurzen Gang ein längerer Ausflug.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  7. #7
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.620

    Standard Tagebucheintrag vom 13.05.2019

    Knapp zwei Wochen wohnt Vivi jetzt schon bei uns. 😊

    Ich freue mich jeden Tag über sie.

    Die Verständigung mit unserem Kater klappt ohne fauchen (Kater) oder knurren (Hund).

    Die täglichen Gassi-Runden genießt Vivian mittlerweile selbstbewusst.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  8. #8
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.620

    Standard Tagebucheintrag vom 18.05.2019

    Viele Grüße sendet die süße Vivian:

    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  9. #9
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.620

    Standard Tagebucheintrag vom 25.05.2019

    Was soll ich sagen? Dieser Hund ist ein ganz großes Geschenk 💝
    Vivian ist voller Elan. Hopst und springt und schnarcht beim Ausruhen wie ein Bär!
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  10. #10
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.620

    Standard Tagebucheintrag vom 29.05.2019

    In den letzten Tagen hat sich einiges bei uns getan.

    Wie schon berichtet, hatten wir extra für Vivian einen großen Korb gekauft, damit sie es gemütlich hat.

    Bisher hat sie ihn völlig ignoriert - bis gestern!

    Wie selbstverständlich ist sie in den Korb gegangen und hat sich dort niedergelassen und sah recht zufrieden aus.




    Und dann gibt es noch die Fütterung der Haustiere, die auch langsam zu einer Annäherung der beiden führt.

    Nachdem wir gestern den ersten Versuch des Ausfluges mit Vivian im Auto unternommen hatten (war nicht einfach), haben wir es heute wieder versucht und konnten keine Besserung beim Einsteigen feststellen.



    Aber der neue Ort zum Spaziergang war toll und so neu im Geruch, ebenso die anderen Hunde, die auch unterwegs waren.

    Umso erfreuter waren wir, dass Vivian beim Einsteigen ins Auto (zu unserer Überraschung und wie schon immer gekonnt), ins Auto sprang!

    Ohne gedrängt, geschoben oder getragen zu werden!



    Als wir Zuhause ankamen, sprang sie einfach wieder raus aus dem Auto und als ich nicht gleich ausstieg, sprang sie wieder rein.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  11. #11
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.620

    Standard Tagebucheintrag vom 15.06.2019

    Liebe VIVIAN,

    Du bist nun ein BSiN-Glückspilz, denn Du hast deine "Familie für immer" gefunden.

    Wir freuen uns sehr und wünschen eine wunderbare Zeit zusammen.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •