Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Janice · Berner Sennenhund Hündin · 4 Jahre alt

  1. #1
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Janice · Berner Sennenhund Hündin · 4 Jahre alt

    Janice

    ist wohlbehalten bei BSiN angekommen, wir berichten in Kürze.


    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  2. #2
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 29.03.2019

    Hallo zusammen,
    Janice hat in der letzten Nacht sehr gut geschlafen. Sie kam um 6 Uhr ins Schlafzimmer und wollte mit uns spielen.

    Der Tag lief ohne Probleme , wir waren viel im Garten.






    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  3. #3
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 31.03.2019

    Hallo ihr Lieben,
    heute melde ich mich mal selbst zu Wort.

    Ich habe ein voll cooles Pflegekörbchen gefunden. Alle sind total lieb zu mir und knuddeln mich. Das genieße ich.

    Es gibt einen schönen Garten in dem ich herumtoben kann. Im Garten gibt es so komische bunte Sachen, mein Frauchen nennt es glaub ich Blumen.
    Wenn ich da drauf herumtrample ist sie nicht ganz so begeistert. Aber wirklich böse ist sie mir deshalb nicht.

    Gassi gehe ich auch immer mit Frauchen. Herrchen hat beim Laufen immer so lange Stöcke in den Händen, weiss garnicht, wofür die gut sein sollen.
    Er hat doch zwei Beine, umfallen würde er also nicht.
    Aber egal, Hauptsache ich komme vor die Tür.

    Apropos vor die Tür, da hat es doch tatsächlich ein Vierbeiner gewagt, eine Pfote auf meinen Hof zu stellen.

    Dem hab ich erstmal die Leviten gelesen. Mein Frauchen war total aufgeregt und hat mich sofort festgehalten und wieder reingebracht. Hab ich garnicht verstanden.
    Ich wollte doch nur klarstellen, dass nicht jeder einfach auf meinen Hof kommen darf. Hab ihn am nächsten Tag wieder getroffen, er war ganz nett zu mir.
    Scheint wohl nichtnachtragend zu sein.
    So meine Lieben, jetzt gehe ich nochmal mit Frauchen raus und dann geht`s ab in mein kuscheliges Bett.
    Bis bald. Eure Janice
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  4. #4
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 03.04.2019

    Hallo Ihr da

    ich habe mein Pflegeeltern voll im Griff und in der Nachbarschaft ist es ganz interessant...



    ...am liebsten wälze ich mich aber auf dem Rasen,



    aber ich kann auch ganz lieb gucken....



    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  5. #5
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 12.04.2019

    Hallo zusammen
    hier noch mal ein paar Eindrücke von Janice.

    Janice begrüßt alle Besucher und Freunde bei uns zu Hause persönlich, derBriefträger wird auch angekündigt.

    Zu fremden Menschen ist sie sehr aufgeschlossen und läßt sich auch gerne von ihnen Streicheln.

    Sie fühlt sich immer wohler bei uns im Haus, der Garten wird auch noch freundlich untersucht.

    Mit anderen Hunden hat sie ihre Probleme aber wir gehen das auch noch an.

    Das Fressen wird auch so angenommen und schmeckt seit dem ersten Tag, ratzeputz ist der Napf leer.

    Zum Spielen hat sie nur wenig Geduld, ein paar mal holt sie was, aber dann musst ich selber gehen.


    ....wir spielen im Garten





    Sitz , kann ich schon




    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  6. #6
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 13.04.2019

    Und hier kommt auch schon ein erstes Profil von der süßen Janice

    Wesen:
    Im Haus hat Janice ihren Platz gefunden, auf Zuruf begleitet sie uns auch in den Garten. Immer öfter sucht sie den Kontakt zu mir und genießt es gestreichelt und gekrault zu werden.
    Alle Familienmitglieder werden mittlerweile von ihr sehr freundlich & wedelnd begrüßt.

    Gesundheit:
    Das Fell ist glatt und glänzt jetzt, sonst können wir nichts feststellen, da wir auch noch nicht beim Tierarzt waren.

    Größe & Gewicht:
    Sie wiegt ca 33 KG und ist ca 50 cm groß

    Fremde Menschen:
    Alle Besucher unseres Hauses werden freundlich begrüßt, manchmal etwas stürmisch

    Fremde Hunde:
    Bei fremden Hunden ist es sehr stark davon abhängig ob es ihr Typ ist oder nicht,
    Hündinnen werden angebellt und angeknurrt oder sie rennt auf sie zu, um sie einzuschüchtern.
    Rüden haben bei Ihr das bessere Los.

    Ängste:
    Am Anfang hatten wir das Gefühl, dass sie immer unter Anspannung stand.
    Werden z.B. außerhalb des Hauses Geräusche, die nicht eindeutig zu zu ordnen sind etwas lauter, geht bei ihr der Alarm an (Kopf hoch und zum Fenster).
    Sie lässt sich aber gut ablenken und zu sich rufen.

    Andere Tiere:
    Mit Katzen haben wir noch keine Erfahrung gemacht, bei Pferden läuft sie Top bei Fuß

    Jagdtrieb:
    Es besteht sicherlich noch ein Jagdtrieb in ihr, denn wenn sie einen Hasen oder was anderes sieht macht sie sich ganz groß und stellt die Ohren hoch.

    Leinenführigeit und Co.:
    An der kurzen Leine geht sie bei Fuß, lässt man die Leine etwas länger läuft sie rechts und links von einem.

    Autofahren:
    Wenn es nach draußen geht, geht sie als erstes zum Kofferraum von unserem Auto. Bei der Fahrt ist sie ruhig und liegt im Auto.
    Sollte sie mal einen Hund am Straßenrand sehen, wird in diesem Fall erstmal gebellt.

    Alleine bleiben:

    Wir haben sie während unserer Pflegezeit ca 3 Stunden alleine gelassen, wo sie uns mit einem Bellen verabschiedet hat und sie sich gefreut hat wenn wir wieder gekommen sind.

    Fazit ...
    Janice ist im Haus die liebste Hündin, sie liegt in unserer Nähe, beobachtet alle und begrüßt uns wenn jemand aus der Familie nach Haus kommt.
    Gehen wir mit Ihr nach draußen zum Gassi gehen oder ähnliches, müssen wir aufpassen wenn uns fremde Hunde entgegen kommen.
    Da braucht man schon einen guten Stand , so dass man nicht auf dem Rücken liegt.
    Daran müsste man noch arbeiten, evtl. eine Hundeschule besuchen, damit sie im Kontakt zu anderen Hunden ruhiger wird.

    .
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  7. #7
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 01.05.2019

    Hallo, Ihr Lieben,

    Janice ist jetzt mittlerweile fünf Wochen bei uns und hat sich recht gut bei uns eingelebt.

    Wir haben den Eindruck dass sie langsam etwas entspannter wird, zumindest innerhalb unserer vier Wände und im Garten.

    In neuen Umgebungen und gegenüber fremden Menschen ist sie oft noch sehr unruhig und angespannt.

    Beim Gassigehen wählen wir noch überwiegend dieselben Wege, um etwas Gewohnheit in ihr Leben zu bringen.

    Aber auch da wirkt sie manchmal noch wie gehetzt oder auf der Jagd. Das kann man irgendwie gar nicht einschätzen.

    Bei Begegnungen mit ihren Artgenossen ist es ein kleines bischen entspannter geworden.

    Hunde, die in grösserer Entfernung vor uns gehen, lässt sie ohne grosses Gebell weiter ziehen (was in den ersten zwei Wochen gar nicht möglich war).

    Wir denken, dass es an der Läufigkeit lag.

    Aber auch jetzt ist es noch immer schwierig, weil man einfach nicht einschätzen kann, wen mag sie und wen nicht.

    Katzen, Hasen und Eichhörnchen ist sie auch nicht gerade gut gesonnen.

    Aber wir denken, dass wir das bald mit Hilfe einer Hundetrainerin die wir engagiert haben, in den Griff bekommen werden.

    Wir werden alles tun, damit Janice endlich ein entspanntes und fröhliches Hundeleben führen kann.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  8. #8
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 12.05.2019

    Hallo liebe Bernerfreunde,

    hier kommen ein paar neue Informationen zu Janice, der süssen Bernermaus:
    Mit ein paar Tricks, viel Liebe, Geduld und Konsequenz haben wir es geschafft, mit ihr relativ entspannte Gassigänge zu machen.

    Wir freuen uns total, in erster Linie natürlich für Janice, weil man merkt, dass sie viel lockerer und fröhlicher durch die Gegend marschiert und nicht mehr so gehetzt, wie es in den ersten Wochen üblich war.

    Manchmal steht sie sogar einem ihrer Artgenossen Nase an Nase gegenüber. Daran war anfangs überhaupt nicht zu denken.

    Wir wünschen allen ein schönes Wochenende. Bis bald
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  9. #9
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 19.05.2019

    Hallöchen, ich bin`s Janice.

    Wollte mich mal wieder melden. Muss einfach mal erzählen, was ich für ein Glück habe mit meinen Pflegeeltern.

    Irgendjemand hat immer Zeit für mich. Wir ziehen oft los ins Grüne, zu Hause werde ich geknuddelt.

    Heute war ich wieder bei den Pferden. Da fahren wir samstags immer hin. Ich darf immer nebenher laufen.
    Meistens gehe ich sogar bei Fuß. Dann ist Pflegefrauchen suuuper stolz auf mich.
    Heute habe ich einen Katzennapf entdeckt und ich sage euch, der war noch gefüllt und ich hatte noch nicht gefrühstückt...

    Ich glaube, ihr wisst schon........mit dem Essen ist das ja immer so eine Sache.

    Letztens gab es Kuchen. Alle hatten schon etwas bekommen. Nur ich nicht. Da habe ich mir halt selbst etwas genommen.

    Ist doch mein gutes Recht wenn die mich vergessen, oder??
    Na ja, die Begeisterung war nicht groß, aber böse kann mir einfach keiner sein.



    Zwischenzeitlich habe ich mich auch schon mit einem Bernerkumpel in dessen Garten getroffen.

    Mein Pflegefrauchen war ziemlich aufgeregt,weil ich vorher ja nicht immer freundlich war zu meinen Artgenossen.

    Ich habe mich zusammengerissen und war einigermaßen nett zu ihm. Er war es ja auch zu mir. Ich darf sogar nochmal wiederkommen.

    So Leute, das wars erstmal wieder von mir. Macht`s gut. Bis zum nächsten Mal.

    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  10. #10
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 03.06.2019

    Hallo Bernerfreunde,

    heute haben wir ein paar Bilder von Janice für euch:
    Ich sehe euch


    Neue Wege muss man erstmal genau untersuchen




    Das erste Mal im Wald

    So, das wars dann erstmal wieder.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  11. #11
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 14.07.2019

    Hallo Bernerfreunde,

    Janice geht es prächtig.

    Sie ist eine richtige Wirbelmaus und hält uns ganz schön auf Trab.

    Es macht sehr viel Spaß, mit ihr unterwegs zu sein!

    Bis bald!
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  12. #12
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 18.7.2019

    Liebe JANICE,

    Du bist nun ein BSiN-Glückspilz, denn Du hast deine "Familie für immer" gefunden.

    Wir freuen uns sehr und wünschen eine wunderbare Zeit zusammen.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •