Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Dolly · Berner Sennenhund Hündin · 8 Jahre alt

  1. #1
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Dolly · Berner Sennenhund Hündin · 8 Jahre alt

    DOLLY

    ist wohlbehalten bei BSiN angekommen, wir berichten in Kürze.

    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  2. #2
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 22.01.2019

    Der lieben Dolly ging es die ersten Tage gar nicht gut, sie hatte hohes Fieber und hat nicht gefressen und kaum gesoffen.

    Außerdem hat sie wohl Schmerzen in der Hüfte und in den hinteren Kniegelenken.
    Die Ohren sind schrecklich entzündet, die Augen nicht ganz so schlimm.

    Daher haben wir den gestrigen Tag beim TA und anschließend in der Tierklinik verbracht.

    Nun geht es der süssen Maus besser und sie hat heute endlich etwas gefressen.

    Jetzt ist sie auch schon etwas ruhiger geworden, auf zwei kurzen Spaziergängen hat sie ihre neue Umgebung inspiziert und reagierte erstaunlich gelassen auf die ungewohnten Eindrücke.

    Streicheleinheiten geniesst sie sehr, ihr Lieblingsplatz ist zu meinen Füßen vor dem Sofa.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  3. #3
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 29.01.2019

    Die süsse aber geschundene Dolly erobert alle Herzen im Sturm mit ihrem sanftmütigen, lieben Wesen.

    Sie hat gleichsam seelische wie körperliche "Baustellen" und wir können nicht sagen welche schwerer wiegen.

    Hüfte und Kniegelenke knacken und knirschen doch arg, bei dem Regenwetter der letzten Tage konnte sie nur schwer laufen, sie schlurft dann arg.

    Heute ist es wieder kälter und trocken, da geht es gleich etwas besser. Ich gehe mit ihr meist alleine damit sie ihr eigenes Tempo vorgeben kann.

    Inzwischen beginnt sie auch "Zeitung zu lesen" und geniesst unsere kurzen Ausflüge. Wenn ich das Haus verlasse liegt sie im Eingang, egal ob noch jemand im Haus ist oder nicht.
    Bei meiner Rückkehr zeigt sie dann grosse Freude und wünscht sich auch Streicheleinheiten.

    Ohnehin orientiert sie sich in erster Linie an mir und nicht an ihren Pfotenfeunden.

    Sobald Menschen stehen, gehen oder sich auch nur bewegen schaltet die arme Maus in den Fluchtmodus.
    Hände welche von oben vermeintlich auf sie zukommen verursachen bei ihr Schockstarre.

    Wir lassen ihr alle Freiheiten die sie benötigt, um sich halbwegs wohl zu fühlen - sie entscheidet, wann, wo und wie sie Nähe zulässt.

    Wirklich zur Ruhe kommt sie nur, wenn ich sitze, ob am Schreibtisch oder im Wohnzimmer, und sie mich im Auge behalten kann, das scheint ihr ein wenig Sicherheit zu geben

    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  4. #4
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 31.01.2019









    Bei Schnee im Garten ohne angsteinflössende Zweibeiner (außer Pflegefrauchen, die ist ganz ok) fühlt Dolly sich recht wohl.

    Gestern abend hat sie zum ersten mal ein Leckerli aus der Hand von mir genommen - das war so ein Glücksmoment, unbeschreiblich, wenn sie sich nach so kurzer Zeit annähert und die ersten Vertrauensbeweise zeigt.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  5. #5
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 04.02.2019

    Dolly eine weitere Vermehrerhündin.....

    auch für Dolly gab es in der Vergangenheit kein Leben, sondern nur ein Überleben.

    Neben ihren Ängsten hat auch die liebe Dolly einige gesundheitliche Baustellen.

    Dolly
    hat stark entzündeten Ohren und Augen sowie orthopädische Probleme. Aufgrund fehlender Muskulatur benötigt Dolly vorerst täglich Schmerzmedikamente.

    Auch hatte Dolly zu Beginn Fieber und wurde in der Tierklinik gründlich untersucht. Nachdem ein Magen Darm Infekt diagnostiziert wurde, bekam Dolly eine zeitlang Antibiotika.

    Sicher werden auch Dollys Augen mit Eurer Hilfe bald strahlen.

    Hier geht`s zur Spende für unsere liebe Dolly.

    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  6. #6
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 05.02.2019

    Und hier kommt Dolly´s erstes Profil

    Wesen:
    Dolly ist eine sehr ängstliche, vorsichtige, dabei aber ausgesprochen sanfte und freundliche Hündin.

    Gesundheit:
    Die Ohren waren schwarz und wohl bis tief innen entzündet, auch hier ist unter der Behandlung eine deutliche Besserung eingetreten. Eine endgültige komplette Reinigung wird wohl erst unter Narkose erfolgen können.
    Dolly hat wenig Muskulatur und Probleme beim Laufen. Sie muss jetzt erstmal durch Bewegung Muskulatur aufbauen.

    Größe & Gewicht:
    ca. 57 cm und 31 kg

    Fremde Menschen:
    Verängstigen Dolly und lösen einen Fluchtreflex aus.

    Fremde Hunde:

    Die wenigen, die wir bisher getroffen haben, wurden wohlwollend zur Kenntnis genommen.

    Ängste:
    Stehende und sich bewegende Menschen verursachen Dolly große Angst, ebenso wie unbekannte oder auch plötzliche Geräusche.

    Andere Tiere:

    Zu anderen Tieren hatte Dolly bisher noch keinen Kontakt.

    Jagdtrieb:
    Zeigt Dolly bisher nicht.

    Leinenführigkeit & Co:
    Dolly läuft inzwischen etwas ruhiger an der Leine, ohne ständig im Zickzack zu laufen.
    Ansonsten kennt sie naturgemäß noch nichts.

    Autofahren:
    Kennt sie kaum und muss noch geübt werden
    .

    Alleine bleiben:
    War bisher kein Problem, es ist allerdings zumindestens immer ein Hund bei ihr.

    Fazit...
    Dolly ist eine Vermehrerhündin mit vielen Ängsten und Unsicherheiten, die in ihrem bisherigen Leben wohl kaum etwas positives erlebt hat. Daher fehlt ihr jegliches Vertrauen in die Menschen und ihr Tun.
    Trotz ihrer wohl schlechten Erfahrungen ist sie eine ausgesprochen sanfte und liebe Hündin, die bisher noch nie auch nur die geringste Aggression gezeigt hat. Dies entspricht nicht ihrem Wesen. Sie zeigt trotz allem Lebensmut und macht beständig kleine Fortschritte. Die größte Freude zeigt sie, wenn ich zurück nach Hause komme, dann vergisst sie kurzzeitig ihre großen Ängste und begrüßt mich freudig
    und möchte gestreichelt werden, obwohl ich stehe.
    Sie liebt es, gestreichelt zu werden, obwohl sie auch dabei noch immer unsicher ist, ob nicht doch noch etwas negatives geschieht. Dolly war vom ersten Tag an stubenrein. Ohne Bedrängnis, mit viel Liebe und Geduld wird Dolly noch viele weitere Fortschritte in Richtung "liebenswertes und liebevolles Familienmitglied" machen.
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  7. #7
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 17.02.2019

    Die letzte Zeit war etwas arbeitsintensiv und hektisch, da es der lieben Dolly nicht wirklich gut ging, es bleibt ihr einfach nichts erspart
    Sie hatte wiederholt Durchfall - trotz Diät.
    Doch nun scheint das Schlimmste überwunden.

    Die Süsse macht prima Fortschritte.
    Sie nähert sich immer mehr an, fordert auch Streicheleinheiten ein und ergreift nicht mehr bei jedem Geräusch die Flucht

    Und hier noch ein Bild vom heutigen Spaziergang in der Sonne:

    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  8. #8
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 25.02.2019

    Dolly taut immer mehr auf

    Sie läuft inzwischen an uns vorbei obwohl wir stehen und bleibt auch schon mal liegen wenn sich ihr jemand nähert.
    Auch dürfen Menschen sie berühren die sie nicht täglich sieht, oft nimmt sie selbst Kontakt auf

    Wenn ich das Haus verlasse legt sie sich in den Eingang und wartet, auch wenn noch jemand im Haus ist. Bei meiner Rückkehr ist sie kaum zu bändigen, sie hüpft, dreht sich und fiept und bellt vor Freude

    Unsere täglichen Spaziergänge genießt sie sehr, sie läßt sich gut an der Leine führen.

    Nur wenn uns andere Hunde begegnen zieht sie und möchte Kontakt aufnehmen wobei sie immer freundlich ist
    Dolly scheint ihre Vergangenheit immer mehr hinter sich zu lassen und ihr neues Leben neugierig und offen anzunehmen.

    Ich bin so unglaublich stolz auf diese wunderbare Maus.






    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  9. #9
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 28.03.2019

    Liebe Leute,

    ich gebe mir die größte Mühe damit Dolly sich in unserem großen Rudel genauso wohl fühlt wie unsere vorherigen Pflegehunde, und das klappt auch schon recht gut.

    Allerdings kam die liebe Dolly in einem erbarmungswürdigen Zustand bei uns an, aber das habt ihr ja alles schon gelesen.
    Nun scheinen wir einige körperliche Probleme im Griff zu haben,und auch ihre Seele erholt sich zusehends.

    Am liebsten ist sie den ganzen Tag in meiner unmittelbaren Nähe.

    Spaziergänge können wir immer nur sehr kurze unternehmen, das Laufen fällt ihr durch ihre Hüft- und Knieprobleme nicht immer leicht.

    Wenn wir allerdings anderen Hunden begegnen, zündet Dolly den Turbo.
    Dann ist sie freundlich und gesellig.

    Im Haus kann sie sich schon gut entspannen, sie fordert auch durch leichte Nasenstupser Streicheleinheiten ein.
    Nur wenn jemand in ihre Richtung läuft setzt nach wie vor ihr Fluchtreflex ein.

    Während einer Geburtstagsfeier mit vielen fremden Menschen im Haus hat sie fast den ganzen Abend ruhig auf einer Decke neben dem Sofa gelegen und hat sich sogar von einigen streicheln lassen.

    Alles in allem ist Dolly eine wunderbare, unkomplizierte und sanfte Bernerin, die nur ganz viel Wärme und Zuneigung braucht um ihr bisheriges trauriges "Leben" zu verdrängen.

    Herzliche Grüße

    Und hier noch einige Bilder:




    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  10. #10
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 19.04.2019

    Neues von Dolly:

    Letztes Wochenende hatten mein Mann und ich "Ausgang", wir haben Freunde besucht.

    Unsere Kinder haben alle vier Hunde bei uns zu Hause betreut. Unsere Tochter wohnt bei uns im Haus in ihrer eigenen Wohnung im ersten Stock.
    Dolly hat also engen Kontakt zu ihr, war aber trotzdem "not amused" über die "Programmänderung".

    Sie wollte das Haus partout nicht verlassen und hat sich kaum vom Fleck gerührt.
    Womöglich verpasst sie mich ja oder kommt sogar nicht mehr zurück ins Haus.
    Zumindestens hat sie gefressen und ihr Geschäft im Garten erledigt.
    Bei meiner Rückkehr hat sie sich dann überschlagen vor Freude.

    Sie hat mich zunächst auf Schritt und Tritt verfolgt und mich im Auge behalten, damit ich ihr nicht noch einmal "abhanden" komme. Inzwischen hat sie sich zum Glück wieder beruhigt.

    Unsere Spaziergänge haben wir langsam gesteigert, die genießt sie sehr.
    Wenn wir anderen Hunden begegnen freut sie sich enorm und würde wohl gerne spielen.
    Ihre Schmerzen scheinen sich also im Rahmen zu halten mit den Medis.
    Heute hat die mutige Maus sich sogar von einer fremden Frau streicheln lassen.

    Wir wünschen allen Zwei- und Vierbeinern sonnige Ostertage.

    Und hier noch einige Bilder von der süßen Schönheit:















    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  11. #11
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 05.05.2019

    Ihr werdet es nicht glauben, aber Dolly ist zum wiederholten Male durch den Garten gedüst, hat mich umrundet bzw. ihren Pfotenbruder zum Spielen aufgefordert...!
    Es ist so bewegend zu sehen, wie sich unser Angsthasein der kurzen Zeit entwickelt hat, wie sie zusehends auftaut, ihr neues Leben genießt und immer häufiger ihre Freude darüber zeigt.

    Leider habe ich mein Handy nie zur Hand gehabt, daher kann ich euch nur Bilder von der "sich ausruhenden Dolly" zeigen.




    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  12. #12
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 19.05.2019

    Samstag hatte unsere Tochter Freunde zum Grillen zu Besuch.

    Die coole Dolly hat die vielen fremden Zweibeiner wohlwollend zur Kenntnis genommen, den mitgekommenen Vierbeiner hat sie stürmisch begrüßt.

    Auch auf Spaziergängen ist sie bei Hundebegegnungen kaum zu bändigen, so groß ist dann die Freude.

    Dolly macht beständig weiter Fortschritte. So ergreift sie beim Fressen und Saufen nicht mehr die Flucht, wenn ich an ihr vorbeigehe. Auch läuft sie in den Garten oder zurück ins Haus, obwohl ich noch an der Tür stehe.

    Und hier noch einige Bilder von Dolly auf ihrem Lieblingsplatz:








    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  13. #13
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    12.707

    Standard Tagebucheintrag vom 27.06.2019

    Nach längerer "Sendepause" nun wenigstens ein kurzes Update von Dolly:

    Die dankbare, freundliche und liebe Maus nimmt ihr "neues" Leben an und genießt es so weit, wie es ihr nach so kurzer Zeit in "Freiheit" eben möglich ist.
    Sie freut sich über Streicheleinheiten, liebt es gebürstet zu werdenund noch mehr liebt sie Futter und Leckerlis.

    Riesig wird ihre Freude dann, wenn ich nach Hause zurückkehre.

    Dabei spielt dann die Dauer meiner Abwesenheit keine Rolle.

    Bei der Hitze sucht sie sich schattige Plätze im Haus und im Garten, und bei Gewitter verkriecht sie sich mit ihrem Pfotenkumpel in die hinterste Ecke.

    Dolly ist ein wunderbarer Hund:







    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •