Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Dion · Berner Sennenhund Rüde · 5 Jahre alt

  1. #1
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    12.094

    Standard Dion · Berner Sennenhund Rüde · 5 Jahre alt

    Dion

    ist wohlbehalten bei BSiN angekommen, wir berichten in Kürze.


    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  2. #2
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    12.094

    Standard AW: Dion · Berner Sennenhund Rüde · 5 Jahre alt

    Dion ist gut angekommen.

    Unsere Mopsdame ist sehr interessiert an ihrem neuen Kumpel.



    Was sich bereits jetzt schon bestätigte ist Dions gesunder Appetit.



    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  3. #3
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    12.094

    Standard Tagebucheintrag vom 21.08.2018

    Dion ist jetzt seit 2 Tagen bei uns.
    Er ist ein total verschmuster Kuschelbär und sehr anhänglich, er ist umgänglich, unproblematisch und läßt sich durch fast nichts aus der Ruhe bringen.

    Auch das Zusammenleben mit unsere Mopsdame, die sehr dominant und auch eifersüchtig sein kann, klappt immer besser.

    Bin ich nicht schon ein wunderschöner Bub?
















    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  4. #4
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    12.094

    Standard Tagebucheintrag vom 22.08.2018

    Dion war heute ganz lange beim Tierarzt. Er hat sich dabei von seiner besten Seite präsentiert.

    Außer ist er ganz toll auf die Waage gestanden und bei der langen Untersuchung auf dem Tisch geblieben.

    Selbst die Blutabnahme ließ er ohne zu murren über sich ergehen.






    ... und hier noch ein paar Bilder vom gestrigen Abendspaziergang.



    Geändert von BSiN Pflegestelle (25.08.2018 um 09:56 Uhr)
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  5. #5
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    12.094

    Standard Tagebucheintrag vom 26.08.2018

    Dion ist jetzt schon eine ganze Woche bei uns. Er ist ein richtig lieber Kerl.
    Mit unserer Mops - Lady versteht er sich immer besser .

    Seine "Hundekuschelcouch" nutzt er sehr häufig, mit der eindeutigen Anforderung an uns: "..jetzt ist Kuschelzeit !" .

    Besonders Spaß macht ihm das Gassigehen. Er hat sich zu einem richtigen Energiebündel entwickelt.
    Es ist niedlich anzusehen, wie dieser, doch etwas rundliche, Berner herum hopst und Bocksprünge veranstaltet, als müßte er einer alpinen Gemse
    Konkurrenz machen.

    Bis demnächst











    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  6. #6
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    12.094

    Standard Tagebucheintrag vom 02.09.2018

    Hallo Fans,

    heute meldet sich mal wieder der Dino zu Wort.
    Wem gehört denn dieses Bettchen? Bestimmt der Hundeoma, die wohnt hier schon ewig.






    Die vergangenen Tagen war ich mit meiner Pflegefamilie auf Kurzurlaub .
    War toll! Wir haben da eine Weinwanderung gemacht, da haben wir ganz viele Hunde getroffen, die alle total nett waren

    Ich hab auch viele neue Eindrücke und Gerüche gesammelt.

    Nur meine neue Hundekumpelin hat sich im Auto ziemlich breit gemacht, obwohl sie doch eigentlich viel kleiner ist als ich.
    Na ja, ich bin ja ein Gentleman und hab ihr den meisten Platz überlassen .

    Ansonsten war es aber sehr schön.
    Dort, wo wir waren, gibt es sogar einen Wurstmarkt , aber leider erst nächste Woche.

    Ist vielleicht auch besser so, ich bin immer noch ein ganz klein bisschen zu dick
    Jetzt sind wir wieder zu Hause und ich muss mich erst mal ausruhen, bevor wir unseren nächsten Spaziergang machen.








    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  7. #7
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    12.094

    Standard Tagebucheintrag vom 22.09.2018

    Hallo zusammen,

    es ist mal wieder an der Zeit zu erzählen, wie es mir so geht.

    Es ist jetzt kurz vor 12, eigentlich bald Zeit zum Futtern .
    Aber wie ihr seht, tut sich Nichts . Na ja, vielleicht gibt es heute ausnahmsweise mal was Besonderes .



    Eigentlich egal was es zu futtern gibt, ist eh in 2 Minuten weg.



    Jetzt erst mal in den Garten, schauen was die Nachbarhunde so treiben






    Keiner da . Dann geh ich mal zum Teich, Durst hätte ich sowieso



    So liebe Freunde, jetzt muß ich mein Mittagsschläfchen halten. Vielleicht melde ich mich heute Abend nach dem Gassigehen nochmal.


    Bis denn, euer Dino
    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  8. #8
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    12.094

    Standard Tagebucheintrag vom 22.09.2018

    So, wie versprochen, noch mal ich.

    Seit es nicht mehr so heiß ist, macht das Laufen noch viel mehr Spaß.
    Nur auf meine kleine "Hundeschwester" muß man ständig warten, die ist ziemlich langsam.

    Mein " Menschenpapi " hat mir versprochen, dass er morgen früh wieder mit mir alleine geht, dann können wir richtig laufen, nicht nur so rumtrödeln.



    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  9. #9
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    12.094

    Standard Tagebucheintrag vom 14.11.2018

    Hallo,
    ich weiß, hab` lange nichts von mir hören lassen. Aber wie ihr seht bin ich ziemlich beschäftigt.
    Spielen, schmusen, fressen, Gassi gehen, schlafen oder einfach nur faulenzen
    .



    Aber keine Sorge, es geht mir gut.

    Ich hatte kleinere Probleme mit einer Verletzung am Bein, ist aber alles sehr gut verheilt.

    Jetzt kann ich wieder laufen, rennen, rumtoben. Die Menschenmama sagt immer, das würde mir vielleicht auch das Abnehmen erleichtern (hab immer noch Übergewicht was ich gar nicht verstehen kann).

    Zur Zeit ersetzen sie einen Teil meines Futter durch Karotten oder auch mal ein Stück Apfel. Mußte feststellen, daß Karotten und Äpfel eigentlich ganz lecker schmecken.
    Manchmal klau ich mir einen Apfel aus dem großen Korb, der im Flur unter der Treppe steht. Ist anscheinend erlaubt, gemeckert hat bisher noch niemand.
    Die sind auch aus meinem Garten
    .
    Der Menschenpapa sagt, ich wäre ein ganz schön schlauer Schlawiner .



    Das Wasser aus dem Teich schmeckt mir immer noch am Besten. Wenn´s jetzt bald richtig kalt wird wollen meine Menscheneltern den Teich abdecken.

    Ich soll dann aus einem Napf trinken. Na ja, schaun` wir mal.

    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



  10. #10
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    12.094

    Standard Tagebucheintrag vom 20.11.2018

    Unser charmanter DION hat ein neues Profil

    Wesen:
    Dion ist wirklich ein sehr liebenswerter Berner, er begrüßt immer alle sehr freundlich.
    Zuhause bringt er seine Schmusetierchen jedem, der kommt. Draußen geht er auf alle, Mensch oder Tier, immer sehr offen und freundlich zu.

    Gesundheit:
    Dion hat grauen Star und eine Kreuzbandschwäche, die ärztlich behandelt werden. ​
    Ansonsten erfreut er sich guter Gesundheit. Er hat immer einen gesunden Appetit, was dazu führt, dass er bisher nur leicht abgenommen hat.

    Größe & Gewicht:

    40,5 kg Körpergewicht 60cm Schulterhöhe

    Fremde Menschen:
    Begegnet Dion ruhig und besonnen und ist freundlich zu jedermann.

    Fremde Hunde:
    Mit anderen Hunden gab es bisher noch gar keine Probleme - beim Zusammentreffen verhält er sich meist zurückhaltend, aber zunehmend auch selbstbewusst.

    Ängste:
    Dion ist vorsichtig, neugierig und abwartend, reagiert aber keineswegs ängstlich, weder bei Lärm, lautem Knallen oder Kindergeschrei.

    Andere Tiere:
    Selbst mit den wilden Katzen der Umgebung hat er sich arrangiert, er jagt ihnen nicht mehr hinterher.

    Jagdtrieb:

    Ein Jagdtrieb in der Natur ist nicht feststellbar. - Im Gegenteil: er "verschnüffelt" sich so oft, dass man manchmal kaum vorankommt.

    Leinenführigeit und Co.:
    Da besteht noch Nachholbedarf, bestimmten Kommandos nachzukommen.
    Aber das wird er auch noch lernen.
    Es bereitet sehr viel Spaß sich mit Dion in der Natur aufzuhalten, da er, wenn nötig, ganz problemlos nebenherläuft, außer ein bestimmter Strohhalm duftet gerade so großartig.

    Autofahren:

    Dion ist ein ganz lieber Familienhund. Das zeigt sich u.a. daran, dass er am liebsten überall mit dabei ist, ob mit dem Auto oder zu Fuß.

    Allein bleiben:
    Er hat die Zeiten des Alleinseins, zusammen mit der kleinen Pfotenfreundin, sehr schnell internalisiert, so dass auch dies überhaupt kein Thema ist.

    Fazit ...
    Zusammenfassend lässt sich nach drei gemeinsamen Monaten feststellen:
    Wau - Wau - Wir freuen uns, dass wir Dion aufnehmen konnten, da er ein absolut liebenswerter, lustiger Kerl ist.



    Jeder Euro nützt uns!

    Berner Sennenhunde in Not e.V.
    Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

    Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
    BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

    Berner Sennenhunde in Not Schweiz
    Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
    Spendenkonten:
    PC-Konto 60-671790-5
    oder
    Berner Kantonalbank
    IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

    Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •